https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Jedes zweite Ticket online gekauft
Jedes zweite Ticket online gekauft
01.02.2019 - 14:01 Uhr
Berlin (dpa/red) - Die Deutsche Bahn hat im vergangenen Jahr im Fernverkehr fast jeden zweiten Fahrschein online verkauft. Mit einem Anteil von 45 Prozent sei der Online-Verkauf inzwischen mit Abstand der größte Vertriebszweig, teilte das Unternehmen am Freitag mit.

Die Kunden erwarben 28,3 Millionen Handytickets und 42 Millionen Fahrkarten über die Internetseite bahn.de. Für die Handytickets bedeutet dies ein Plus von 75 Prozent verglichen mit 2017. Am Computer wurden 10 Prozent mehr Fahrscheine bestellt.

Tickets auch für den KVV

In die Zahlen eingerechnet hat die Bahn auch 6,3 Millionen Tickets (2017: 1,3 Mio) von Verkehrsverbünden. Derzeit seien Fahrscheine für 29 Verkehrsverbünde in der App DB Navigator erhältlich, darunter auch für den Karlsruher Verkehrsverbund (KVV). Weitere sollen nach Angaben der Bahn in diesem Jahr folgen.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Kein Platz für einen Fahrrad-Übungsplatz

01.02.2019
Kein Platz für Fahrrad-Übungsplatz
Rastatt (dm) - Die Suche nach einer Fläche für einen stationären Fahrrad-Verkehrsübungsplatz in Rastatt ist bislang erfolglos geblieben. Es sei derzeit von privater Seite keine Bereitschaft vorhanden, für einen Übungsplatz Flächen bereitzustellen, so die Stadtverwaltung (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Zahl der Arbeitslosen nimmt deutlich zu

31.01.2019
Deutlich mehr Arbeitslose
Stuttgart (lsw/red) - Die Zahl der Arbeitslosen in Baden-Württemberg hat im Januar wie üblich stark zugenommen. Die Quote stieg von 3,0 auf 3,3 Prozent. In Mittelbaden liegt sie bei 3,5 Prozent. Gründe hierfür sind unter anderem Kündigungen zum Quartalsende und die kalte Witterung (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
´Mit der DSGVO hat das nichts zu tun´

30.01.2019
Ärgerliche Fotoverbote
Baden-Baden (tt) - "Bei schulischen Veranstaltungen und Ausflügen gilt wegen der EU-Datenschutzgrundverordnung ein Film- und Fotoverbot." Ein Satz, den viele Eltern kennen - und sich ärgern. Diese EU-Bürokraten. Doch die Sache ist weitaus komplizierter, als es scheint (dpa-Foto). »-Mehr
Karlsruhe
Der Wunsch, ein weißes Blatt zu sein

29.01.2019
Gespräche über digitale Identität
Karlsruhe (kli) - In der digitalen Welt geben Menschen über unterschiedliche Kanäle viele Daten preis. Wie verändert das die Privatheit? Bei einem Wissenschaftsgespräch in Karlsruhe diskutierten Experten über digitale Identität und wie man seine Persönlichkeit schützen kann (Foto: dpa). »-Mehr
Bühl
Heimische Wildblumen als Überlebensversicherung für Tierwelt

28.01.2019
Naturnahe Grünflächen
Bühl (red) - Im Rahmen der Aktion "Natur nah dran" beabsichtigt die Stadt Bühl, weitere Grünflächen naturnah zu gestalten. Drei sind es bislang, die Bilanz fällt positiv aus. Heimische Wildblumen dienen als Überlebensversicherung für die Tierwelt wie dem Schwalbenschwanz (Foto: Rainer Deible). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
https://www.freizeitmessen-freiburg.de/
Umfrage

Erste Hilfe rettet Leben. Hand aufs Herz: Wüssten Sie, was zu tun ist?

Ja.
Nein.
Teilweise.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz