https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Neue Hoffnung für Przybylko
Neue Hoffnung für Przybylko
03.02.2019 - 20:36 Uhr
Rheinstetten (red/sid) - Hochsprung-Europameister Mateusz Przybylko hatte sich am Samstagabend beim Indoor-Leichtathletik-Meeting in der Karlsruher Messe verletzt und befürchtet, in der Hallen-EM auszufallen. Am Sonntag gab sein Verein eine leichte Entwarnung.

"Ich mache mir große Sorgen um meine Gesundheit", sagte der 26-Jährige nach seinem Saisonstart beim Meeting in Karlsruhe: "Ganz ehrlich - für die restliche Hallensaison sehe ich momentan schwarz."

Am Sonntag gab Harald Koken, Pressesprecher von Przybylkos Verein Bayer Leverkusen, leichte Entwarnung: "Er hat das Meeting in Torun am Mittwoch abgesagt, als eine reine Vorsichtsmaßnahme. Bei der Hallen-DM und in Düsseldorf wird er springen und dann entscheiden, ob es für die EM reicht", sagte Koken: "In Karlsruhe fehlte ihm die Wettkampfroutine. Es war sein erster Wettkampf seit September."

Verletzung schon beim Einspringen

Schon beim Einspringen hatte Przybylko eine Fußverletzung erlitten und zweifelte an seiner Reise zur EM in Glasgow Anfang März. "Es war meine erste richtige Einheit hier, weil ich vorher schon Probleme im Training hatte mit dem Fußgelenk", sagte er: "Jetzt ist es leider passiert, dass ich mich verletzt habe."

Auch der sechste Platz mit einer soliden Höhe von 2,22 Meter rückte ganz schnell in den Hintergrund: "Mit der Höhe bin ich zufrieden, aber Gesundheit geht vor, und deshalb geht es mir jetzt nicht gut." Dem Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) könnte somit ein bitterer Ausfall für das erste Highlight des Jahres in Schottland drohen.

Foto: GES

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
´Bessere Hälfte´ der Flößerbrücke wird freigegeben

02.02.2019
Teil der Brücke wird freigegeben
Gaggenau (red) - Nach über dreimonatiger Sperrung soll die Flößerbrücke in Hörden nach erfolgter Teilsanierung zumindest halbseitig wieder geöffnet werden. Durch die halbseitige Sperrung sei die Verkehrssicherheit gewährleistet, da sich auch die Belastung im Rahmen hält, so die Stadt (Foto: Jahn). »-Mehr
Steinmauern
Füttern ´wildlebender Tiere´ verboten

01.02.2019
Fütterungsverbot ausgedehnt
Steinmauern (HH) - Der Steinmauerner Gemeinderat hat eine Neufassung der Polizeiverordnung für das Flößerdorf beschlossen. Zu den Neuerungen zählt auch ein Fütterungsverbot für alle "wildlebenden Tiere" und nicht mehr wie bisher nur allein für Tauben (Foto: HH). »-Mehr
Baden-Baden
´Wir Bratscher bauen Brücken´

01.02.2019
Bratscher Tamestit im Gespräch
Baden-Baden (red) - Der französische Bratscher Antoine Tamestit ist "Artist in Residence" beim SWR Symphonieorchester. Er tritt er gerne als Solist und Dirigent auf, seine Viola sieht er als Mittlerin zwischen den Streichern. Am 9. Februar ist er in Baden-Baden zu erleben (Foto: Mignot). »-Mehr
Rastatt
´Selber denken ist spannend´

25.01.2019
BT-Interview mit Katja Ebstein
Rastatt (kli) -Die Sängerin Katja Ebstein (Foto: Klink) gehört zur deutschen Schlagergeschichte, aber eben nicht nur. Im BT-Interview spricht Ebstein über ihre Erfahrungen bei TV-Sendungen in der damaligen DDR. Außerdem: Was sagt sie zur SPD, zum ESC und was denkt sie über Rudi Dutschke? »-Mehr
Rastatt
Hindenburg soll Willy Brandt weichen

23.01.2019
Hindenburg soll Brandt weichen
Rastatt (dm) - Die Rastatter SPD-Fraktion unternimmt einen neuen Anlauf, Paul von Hindenburg zumindest teilweise als Namensgeber in der Stadt verschwinden zu lassen. Die Umbenennung der Hindenburg- in Willy-Brandt-Brücke soll auf die Tagesordnung des Gemeinderats (Foto: av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Den Deutschen ist die Hausarztversorgung wichtiger als der Zugang zu anderen Infrastrukturangeboten. Was steht für Sie an erster Stelle?

Hausarzt.
Einkaufsmöglichkeiten.
Bildungseinrichtungen.
Schnelles Internet.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz