https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
"Das gab es in dieser Form in Gernsbach noch nicht"
'Das gab es in dieser Form in Gernsbach noch nicht'
06.02.2019 - 18:55 Uhr
Gernsbach (stj) - Es gibt sie, die jungen Gründer und Start-up-Unternehmer in Gernsbach. Diese freudige Feststellung traf Bauamtsleiter Jürgen Zimmerlin im Gemeinderat, als es um die künftige Nutzung des Kornhauses in der Altstadt ging. Dies nämlich soll nun auf Initiative einiger eben jener jungen Leute und in Kooperation mit der Handelslehranstalt Gernsbach (HLA) zu einem Gründer- und Begegnungszentrum werden.

Das Projekt stieß am Montagabend auf einhellige Zustimmung, ja auf Begeisterung seitens des Gemeinderats, der sich einstimmig für die Unterstützung dieser Idee aussprach.

Die AOK Mittlerer Oberrhein hat das altstadtprägende Gebäude zum Ende vergangenen Jahres als Mieterin verlassen. Wie Zimmerlin informierte, befinde sich das Fachwerkhaus in einem guten Zustand. Es verfügt über einen großen Raum im Erdgeschoss, der zuletzt nicht genutzt worden war. Dort können bald Workshops, Ausstellungen, Vorträge in den Bereichen Wissenschaft und Bildung, Produktpräsentationen sowie Schulungen stattfinden. Auch eine Küchenzeile sowie Sanitärräume für Damen und Herren sind im Erdgeschoss vorhanden.

Motto: "Treffen, Arbeiten, Teilen"

Im ersten Obergeschoss, wo die AOK Büros untergebracht hatte, könnten künftig mehrere sogenannte Co-Working-Plätze eingerichtet werden. Denn das Kornhaus-Konzept steht unter dem Motto "Meet - Work - Share", also "Treffen, Arbeiten, Teilen". Im Dachgeschoss ist ein Konferenzraum eingerichtet, auch Lagerräume sind dort vorhanden. "Das Haus ist sehr gut geeignet für ein Gründer-Zentrum", fasste Zimmerlin zusammen: "Wir glauben fest daran, dass dort neue Firmen entstehen können." Ziel sei es, dass sich das Projekt nach anfänglicher Förderung (in Form einer geringen Miete) seitens der Stadt, die Eigentümerin des Hauses ist, selbst tragen/finanzieren kann.

"Große Chance für Gernsbach"

"Das ist eine große Chance für Gernsbach", betonte Bürgermeister Julian Christ, der schon zu Wahlkampfzeiten angekündigt hatte, Gründer und Start-up-Unternehmen nach Gernsbach holen zu wollen. Der ländliche Raum biete dafür die Gelegenheit - vor allem, weil sich viele Jungunternehmer die Mieten in einer großen Stadt wie Karlsruhe nicht leisten könnten. Positiv sei auch, dass die HLA mit im Boot ist.

Foto: Archiv

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gernsbach
Haus der Gründer

02.02.2019
(Korn-)Haus der Gründer
Gernsbach (stj ) - Die AOK Mittlerer Oberrhein ist nicht mehr Mieterin des Kornhauses in der Altstadt. Die Räume stehen für eine neue Nutzung zur Verfügung. Eine Initiative junger Gerwerbetreibender und Start-up-Unternehmer möchte dort ein Gründerzentrum etablieren (Foto: Archiv). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
https://www.freizeitmessen-freiburg.de/
Umfrage

Jeder vierte Deutsche hat ein E-Book, gedruckte Bücher lesen hingegen acht von zehn Bürgern – so das Ergebnis einer aktuellen Umfrage. Und wie lesen Sie?

Auf Papier.
Digital.
Sowohl als auch.


www.los-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz