https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Bundesmittel für Elektro-Bus
Bundesmittel für Elektro-Bus
12.02.2019 - 09:50 Uhr
Baden-Baden (red) - Die Kurstadt kann mit 142.000 Euro Fördermitteln vom Bundesverkehrsministerium für den Kauf eines rein elektrisch betriebenen Busses rechnen. Das geht aus einer Mitteilung der Stadt-Pressestelle hervor.

Seit 2017 plane man bei den Stadtwerken den Einsatz eines solchen E-Busses. Bislang seien aber die Anträge auf Fördergelder nicht erfolgreich oder wegen spezieller Anforderungen nicht möglich gewesen. Diese Probleme habe man den Bundestagsabgeordneten Kai Whittaker (CDU) und Gabriele Katzmarek (SPD) mitgeteilt, woraufhin sich beide für eine Änderung der Förderrichtlinien stark gemacht hätten, von denen bislang eher größere Städte sowie Gemeinden mit hoher Luftschadstoffbelastung profitierten.

Die Stadtwerke planen nun den Kauf eines Linienbusses mittlerer Größe. Man wolle erste eigene Praxiserfahrungen sammeln, um eine Grundlage für die Entscheidung über die zukünftige Ausrichtung zu schaffen", heißt es.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Bedürftige bald beitragsfrei

09.03.2019
Bedürftige bald Beitragsfrei
Baden-Baden (hez) - Für die Kinder von Eltern, die existenzsichernde Sozialleistungen beziehen, sollen ab Januar 2020 keine Beiträge mehr beim Besuch von Kindertageseinrichtungen (Foto: dpa) in Baden-Baden erhoben werden. Das soll der Jugendhilfeausschuss beschließen. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.los-rastatt.de
Umfrage

Am Mittwoch ist der Tag gegen den Lärm. Fühlen Sie sich durch die Geräuschkulisse in Ihrer Umgebung gestört?

Ja, häufig.
Ja, gelegentlich.
Eher selten.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz