http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Zwei Hunde sterben: Polizei warnt vor Giftködern
Zwei Hunde sterben: Polizei warnt vor Giftködern
14.02.2019 - 16:40 Uhr
Durmersheim/Iffezheim (red) - Hundehalter sollten derzeit im Landkreis Rastatt beim Spazierengehen besonders Acht geben auf ihre Vierbeiner. Zwei Hunde sind vermutlich aufgrund von Giftködern gestorben.

Wie die Polizei mitteilt, haben die Hunde am Montagnachmittag beim Gassi gehen in der Industriestraße in Durmersheim und am Dienstagvormittag am "Mühlbach" in Iffezheim bislang unbekannte Substanzen aufgenommen. Kurz darauf sind sie verendet.

Die Polizei mahnt vor allem Hundebesitzer zur Vorsicht: "Falls verdächtig ausgelegte Gegenstände beziehungsweise Giftköder aufgefunden werden, wird um Verständigung der nächsten Polizeidienststelle gebeten."

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
Schon wieder Hund vergiftet?

15.02.2019
Schon wieder Hund vergiftet?
Karlsruhe (red) - Nachdem Anfang der Woche zwei Hunde in Durmersheim und Iffezheim vermutlich durch Giftköder getötet worden waren, meldet die Polizei nun einen weiteren Verdachtsfall aus dem Karlsruher Stadtteil Rüppurr - und mahnt Hundebesitzer zur Vorsicht (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.los-rastatt.de
Umfrage

Kultusministerin Susanne Eisenmann hat Eltern kritisiert, die ihre Kinder vor den Ferien aus der Schule nehmen. Würden Sie Ihr Kind schwänzen lassen, um früher in den Urlaub zu fahren?

Ja.
Nein.
Nur im Notfall.
Das weiß ich nicht.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz