https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Bierkonsum gestiegen
Bierkonsum gestiegen
24.02.2019 - 11:51 Uhr
Stuttgart (lsw) - Die Baden-Württemberger haben 2018 wieder deutlich mehr Lust auf Bier gehabt. Der Absatz stieg im Vergleich zu 2017 um fast sechs Prozent auf knapp 6,5 Millionen Hektoliter, wie aus Zahlen des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden hervorgeht. Auch die Zahl der Brauereien im Südwesten nahm zu - allerdings nur minimal von 205 auf 206.





Mehr Brauereien gibt es - wenn auch mit großem Abstand - nur in Bayern, nämlich 654 Stück. Dort wird auch das meiste Bier verkauft: gut 24,6 Millionen Hektoliter im Jahr 2018.

94 Liter pro Einwohner

Im Schnitt wurden in Deutschland je Einwohner 94 Liter Bier verkauft; der Hitzesommer 2018 hatte die Bundesbürger erstmals seit Jahren etwas bierdurstiger gemacht. Das waren aber immer noch 13 Liter weniger als zehn Jahre zuvor - alkoholfreies Bier jeweils nicht eingerechnet.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
https://www.freizeitmessen-freiburg.de/
Umfrage

Mit einem 3:2 ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft erfolgreich in die EM-Qualifikation gestartet. Glauben Sie, dass das verjüngte Team dauerhaft in die Erfolgsspur zurückfindet?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.


www.los-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz