https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Stellplatzsatzung für Steinmauern
Stellplatzsatzung für Steinmauern
28.02.2019 - 12:30 Uhr
Steinmauern (HH) - In großen Teilen des Ortsgebiets von Steinmauern müssen beim Neubau von Wohnraum künftig zwei Stellplätze pro Wohnung ausgewiesen werden. Dies schreibt die Stellplatzsatzung vor, die der Gemeinderat nun verabschiedet hat.

Die Forderung nach zwei Stellplätzen gilt vor allem im alten Ortskern, aber auch in Bereichen an der Silberaustraße und an der Plittersdorfer Straße. In anderen Vierteln wie etwa der Siedlung, an der Spichstraße oder im Bruch wird bei der Stellplatzberechnung künftig der Faktor 1,5 je Wohnung angesetzt. In den Neubaugebieten "Breithölzer", "Wörtwiese" und im Plangebiet Hauptstraße/Kirchweg gelten die im jeweiligen Bebauungsplan festgelegten Regelungen.

Zur Aufstellung der Stellplatzsatzung hatte sich der Gemeinderat im Oktober 2018 entschlossen. Hauptgrund war, dass immer mehr Fahrzeuge auf Straßen abgestellt werden, anstatt in Höfen und Garagen. "Der öffentliche Parkraum hat deutlich seine Grenzen erreicht", heißt es in der dem Satzungstext beigefügten Begründung. Rettungsfahrzeugen würde das Durchkommen oftmals "sehr erschwert", wird infolge der Entwicklung besonders hervorgehoben. Die Unterschiede bei der verlangten Zahl an Stellplätzen hängen der Erläuterung zufolge mit der Bedeutung von Straßenzügen für Durchgangsverkehr oder Buslinien und mit Straßenbreiten zusammen.

Archivfoto: Heck

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
70 weitere Kindergartenplätze

22.02.2019
Weiterer Kindergarten
Gaggenau (uj) - Kindergartenplätze werden knapp in Gaggenau. Deshalb soll in einem nicht mehr genutzten Klassentrakt der Hebelschule ein neuer Kindergarten eingerichtet werden. Vorgesehen sind 70 Plätze. Die Kosten belaufen sich auf fast 1,9 Millionen Euro (Foto: Jahn). »-Mehr
Rastatt
Mehr Kurzzeitparker in der Tiefgarage

21.02.2019
Mehr Parker in Tiefgarage
Rastatt (ema) - Die Tiefgarage der Badner Halle ist offenbar doch für mehr Autofahrer eine Alternative, als es in der öffentlichen Diskussion den Anschein hat. Darauf lassen die Nutzerzahlen des vergangenen Jahres schließen. Derzeit wird über zweistündiges Gratis-Parken diskutiert (Foto:em). »-Mehr
Muggensturm
Muggensturmer Gemeinderat in der Zwickmühle

14.02.2019
Gemeinderat in der Zwickmühle
Muggensturm (ser) - In der Zwickmühle sah sich der Muggensturmer Gemeinderat bei der Entscheidung über eine Nutzungsänderung für ein Ladengeschäft, das künftig als Bistro betrieben werden soll. Er lehnte ab. Das muss aber noch nicht das endgültige Aus für den Imbiss sein (Foto: ser). »-Mehr
Bühl
Vielversprechende Entwicklung

09.02.2019
Zwei Firmen in den Startlöchern
Bühl (jo) - Im neuen Gewerbegebiet Oberbruch kehrt allmählich Betriebsamkeit ein. Nach der Ansiedlung von Ring Maschinenbau und Würth (Foto: jo) stehen jetzt zwei weitere Firmen in den Startlöchern, um sich in diesem Bereich niederzulassen. Diese sind in den Sparten Technik und IT tätig. »-Mehr
Bietigheim
Bietigheim reagiert auf Parkdruck

07.02.2019
Bietigheim reagiert auf Parkdruck
Bietigheim (ser) - Insbesondere im Bietigheimer Ortskern ist der Parkdruck gestiegen. Der Gemeinderat hat daher eine neue Satzung beschlossen, die eine Erhöhung der Stellplätze vorsieht. Die Anzahl der nachzuweisenden Plätze richtet sich nach der Größe der Wohneinheit (Foto: ser). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Vor fünf Jahren wurde der Mindestlohn eingeführt. Seit diesem Jahr beträgt er 9,19 Euro. Ist das Ihrer Meinung nach gerecht?

Ja.
Nein.
Das weiß ich nicht.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz