https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Stern für geschlossenes Restaurant
Stern für geschlossenes Restaurant
28.02.2019 - 17:02 Uhr
Karlsruhe (lsw) - Der Hotel- und Restaurantführer Guide Michelin hat ein Restaurant in Köngen (Kreis Esslingen) neu mit einem Stern ausgezeichnet, das wegen einer Sanierung im November geschlossen wurde und wohl nicht wieder eröffnet wird. Inspektoren hätten die "Alte Vogtei" 2017 und zuletzt im Frühjahr 2018 getestet und der Küche die Qualität für einen Stern bescheinigt, sagte Michelin-Sprecherin Nina Grigoleit am Donnerstag in Karlsruhe.

 

Die Betreiber kamen nach Grigoleits Angaben sogar noch zur Präsentation der Deutschlandausgabe 2019 des Guide Michelin am Dienstag nach Berlin.

Die Betreiber hätten im vergangenen November darüber informiert, dass ihr Restaurant wegen einer Sanierung in dem alten Gebäude vorübergehend geschlossen werden müsse und im Januar wieder öffnen sollte. Noch wenige Tage vor der Präsentation in Berlin habe der Direktor des Guide Michelin für Deutschland und die Schweiz, Ralf Flinkenflügel, mit den Betreibern telefoniert. Ihm sei dann März als Termin für die Wiedereröffnung genannt worden.

Küchenchef: Keine Wiedereröffnung

Küchenchef Lars Volbrecht teilte mit, in der "Alten Vogtei" stecke sein ganzes Herzblut. "Ein Traum ist hier für mich zu Ende gegangen. Den Stern habe ich nur entgegen genommen für die Leistung, die wir all die Monate zusammen erbracht haben und die Gäste damit glücklich gemacht haben." Seinen Angaben zufolge wird das Restaurant nicht wieder eröffnet. Ihm sei bei Vertragsabschluss Schimmelbefall des Gebäudes verschwiegen worden, der einen weiteren Betrieb ausschließe.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baiersbronn
Küche im Südwesten weiter vorn

26.02.2019
Küche im Südwesten vorn
Baiersbronn (ml/dpa) - Die Restaurants "Schwarzwaldstube" mit Küchenchef Torsten Michel (Foto: René Riis) und "Barreiss" (Claus-Peter Lumpp) werden auch im Guide Michelin 2019 mit drei Sternen aufgeführt. Ansonsten gibt es für die Herdkünstler in der Region Licht und Schatten. »-Mehr
Bühl
Ein aussterbendes Gewerbe

22.02.2019
Kalte Küche im "Lamm"
Bühl (gero) - In der mittelbadischen Gastronomieszene geht eine Ära zu Ende: Wenn am Sonntagabend die letzten Gäste das Gasthaus "Lamm" in Kappelwindeck verlassen haben, dreht Ludwig Bechter ein letztes Mal den Schlüssel rum. Wie es weiter geht, steht noch nicht fest (Foto: jo). »-Mehr
Baden-Baden
´Grundstein für ein aktives Theater´

20.02.2019
Lobende Worte für "Fit fürs Abi"
Baden-Baden (for) - Beim Sponsorenempfang am Montag lobte Oberbürgermeisterin Margret Mergen das Festival "Fit fürs Abi", das in diesem Jahr schon zum zehnten Mal stattfindet. Das Theater habe erkannt, dass man spielerisch am besten lernt und begeistere viele junge Leute (Foto: for). »-Mehr
Gaggenau
Staffeln sorgen für die beste Stimmung

18.02.2019
Staffeln sorgen für die tolle Stimmung
Gaggenau (refra) - Den ganzen Samstag war richtig viel los im Murgana, als zum 40. Mal das große Schwimm-Meeting des Turnerbunds (TB) Gaggenau stattfand. Mehr als 200 junge Sportler kämpften im Becken um eine möglichst gute Platzierung und um persönliche Bestzeiten (Foto: refra). »-Mehr
Are
´Ich weiß, was ich kann´

14.02.2019
Harte Konkurrenz für Rebensburg
Are (sid) - Viktoria Rebensburg (Foto: dpa) geht am Donnerstag als letzte DSV-Läuferin mit Medaillenambitionen an den WM-Start in Are im Riesenslalom. Die Konkurrenz ist stark. US-Olympiasiegerin Mikaela Shiffrin. Petra Vlhova (Slowakei) und die Französin Tessa Worley sind favorisiert. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Erstmals gibt es in Deutschland eine Professur für die Erforschung der Auswirkungen von Klimaveränderungen auf die Gesundheit. Ist dieser Schritt nötig?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz