https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Anschreiben gestrichen - Bahn erhält mehr Bewerbungen
Anschreiben gestrichen - Bahn erhält mehr Bewerbungen
03.03.2019 - 15:53 Uhr
Berlin (dpa) - Ein Bewerbungsanschreiben kann eine starre Aneinanderreihung von Floskeln sein. Es kann aber auch eine Tür in ein Unternehmen öffnen. Die Deutsche Bahn entschied sich vor einiger Zeit dazu, bei Azubi-Stellen das Anschreiben zu streichen, um es Bewerbern einfacher zu machen. Bilanz seither? Mehr Bewerbungen, wie es vom Konzern heißt.

Die Deutsche Bahn (DB) vereinfachte im Oktober die Bewerbung auf Azubi- und duale Studienplätze. Seither müssen Bewerber kein Anschreiben mehr formulieren - und die Bahn verbucht mehr Zulauf. Zwischen November und Ende Januar gab es rund zehn Prozent mehr Bewerbungen für Ausbildungs- und Studienplätze als im Vorjahreszeitraum, teilte der Konzern mit.

Von der Bahn heißt es: "Wir führen den deutlichen Anstieg der Bewerbungen für Ausbildungs- und Studienplätze auch auf den Wegfall des Anschreibens zurück. "Das Anschreiben ist nicht nur für die Bewerber manchmal mühsam, sondern auch für uns in der Regel wenig aussagefähig", sagte DB-Personalvorstand Martin Seiler. Ein Anschreiben enthalte den Erfahrungen zufolge oft keine zusätzlichen Informationen, die nicht im Lebenslauf stehen.

Deutscher Lehrerverband sieht Wegfall kritisch

Anders sieht das der Deutsche Lehrerverband. Er ist gegen eine Abschaffung des Anschreibens. Das Verfassen eines Anschreibens sei sinnvoll, "nicht nur deshalb, um nachzuweisen, dass man so etwas sprachlich bewältigen kann, sondern vor allem deshalb, weil es dem Bewerber die Chance gibt, seine Motivation, seine persönliche Interessenlage und Befähigung individuell auszudrücken und damit sich aus der Masse der Bewerbungen abzuheben", sagt Verbandspräsident Heinz-Peter Meidinger. Das Erstellen von Bewerbungsunterlagen und die Formulierung von Bewerbungsanschreiben seien auch Inhalt der Lehrpläne in Schulen.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Ludwig-Wilhelm-Stift schließt

02.03.2019
DRK-Stift schließt
Baden-Baden (sre) - Das DRK-Ludwig-Wilhelm-Stift in der Rotenbachtalstraße (Foto: Zeindler-Efler) schließt zum 31. August dieses Jahres. Das ist gestern bekannt gegeben worden. Die 45 Bewohner müssen in andere Heime umziehen, die 46 Beschäftigten werden entlassen. »-Mehr
Bühl
Das Reiterlein

02.03.2019
Reiterlein bleibt ein Bühler
Bühl (sie) - Die Stadt muss das Windecker Reiterlein nicht herausgeben. Das Amtsgericht wies eine entsprechende Klage der ehemaligen Eigentümerin der Burg Windeck (Foto: pr) zurück. Diese hatte die historische Tonfigur der Stadt einst als Leihgabe überlassen und forderte sie nun zurück. »-Mehr
Lichtenau
Das Lichtenauer Machtzentrum

02.03.2019
"Party like a Bockstar"
Lichtenau (ar) - Wehe wenn sie losgelassen, die Lichtenauer Ziegeböck: Dann wird im Dorfstall gemeckert und mit den Hufen gescharrt. Am Donnerstag feierten sie bei der Ulmer Dorffastnacht "Party like a Bockstar" und nahmen die Gäste mit auf eine vierstündige Narrenachterbahn (Foto: ar). »-Mehr
Essen
Das Glück des Augenblicks

02.03.2019
DM-Titel für Vicente Jimenez
Essen (red) - Er hat schon so viel hinter sich, aber manchmal wartet der süße Lohn: Der 57-jährige Vicente Jimenez hat gegen Thomas Wagenaar (Düsseldorf) einen vierstündigen Tennis-Krimi gewonnen und krönte sich in Essen zum deutschen Hallenmeister der Männer 55 (Foto: pr). »-Mehr
Hügelsheim
´Wir müssen das einfach cleverer angehen´

02.03.2019
Coach Drewniak im Interview
Hügelsheim (red) - Wenn die Saison für den Eishockey-Regionalligisten ESC Hügelsheim am Samstag nicht enden soll, muss das Heimspiel gegen Bietigheim-Bissingen II unbedingt gewonnen werden. Rhinos-Trainer Richard Drewniak (Foto: toto/av) äußert sich im Interview zum Saisonverlauf. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Geldinstitute dürfen von ihren Kunden für Ein- und Auszahlungen am Schalter die dabei entstehenden Kosten als Extra-Gebühr berechnen, entschied der Bundesgerichtshof. Gehen Sie dafür noch an den Schalter?

Ja, immer.
Manchmal.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz