https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Viele Straßensperrungen und Busumleitungen
Viele Straßensperrungen und Busumleitungen
05.03.2019 - 07:01 Uhr
Baden-Baden (red) - Für den Ooser Umzug am heutigen Dienstag sind ab 13 Uhr wieder zahlreiche Straßensperrungen und Umleitungen erforderlich. Ab diesem Zeitpunkt besteht keine Durchfahrtsmöglichkeit im Veranstaltungsbereich, teilt die Stadtverwaltung mit.

Der Umzug nimmt den Weg über Kuppenheimer Straße, Ooser Hauptstraße, Ooser Sophienstraße, Ooser Bahnhofstraße, Westendstraße, Ooser Karlstraße, Sinzheimer Straße bis Ooser Leopoldsplatz, Ooser Bahnhofstraße bis zum Wasserwerk, Rheinstraße, Ooser Kirchstraße, Ooser Hauptstraße bis zum Gasthaus "Goldener Stern".

Der Verkehr wird großräumig umgeleitet. Die Umzugsstrecke ist beidseitig mit Halteverbot beschildert, auch in verschiedenen anderen Straßen gelten Halteverbote. Zudem sind Sperrungen in der Kuppenheimer Straße, auf der B 3, in der Güterbahnhofstraße und der Oostalstraße vorgesehen.

Änderungen im Busverkehr

Auch der Busverkehr ändert sich am Umzugstag. So fährt der letzte durchgehende Kurs der Linie 201 ab Lichtental um 13.16 Uhr, ab dem Schweigrother Platz um 13.34 Uhr. Bereits ab 13 Uhr wird die Haltestelle Sinzheimer Straße Richtung Bahnhof nicht mehr angefahren. Ab 12 Uhr fahren die Busse der Linie 206 nicht mehr über die Schußbachstraße.

Die Linien 201, 205, 212, 216, 218, 243, 244 und 245 verkehren während der Veranstaltung über folgende Strecke: in Richtung Bahnhof ab dem Schweigrother Platz über die Kinzigstraße zur Schwarzwaldstraße, Güterbahnhofstraße und Bahnweg, in Richtung Stadtmitte über Bahnweg, Güterbahnhofstraße, Schwarzwaldstraße, Kinzigstraße zum Schweigrother Platz. Die Linien 212, 216, 218 und 243, fahren ab 12 Uhr über die Wilhelm-Drapp-Straße. Die Linie 285 wird über die Güterbahnhofstraße umgeleitet.

Besser mit dem Bus anreisen

Besuchern des Umzugs wird empfohlen, sich zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Oos aufzumachen. Wer trotzdem mit dem Auto kommt, kann in der Rheinstraße zwischen Schußbachstraße und Schweigrother Platz, in der Schwarzwaldstraße, in den Straßen im Industriegebiet, in den Wohnstraßen der Cité und auf Parkplätzen beim Bahnhof sowie beim Schulzentrum West in der Balger Straße parken.

Symbolfoto: fuv

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Baumaßnahmen zum Verkehrs- und Parkleitsystem beginnen

20.02.2019
Kinzigbrücke gesperrt
Baden-Baden (red) - Die Kinzigbrücke in der Weststadt wird heute von 9 bis 15 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Grund dafür ist die Umrüstung der Ampelanlage in Vorbereitung auf das neue Verkehrs- und Parkleitsystem in Baden-Baden (Symbolfoto: fk). »-Mehr
Bühl
Schwerer Unfall im Nadelöhr

13.02.2019
Schwerer Unfall im Nadelöhr
Bühl (sie) - Ein schwerer Unfall auf der L 85 sorgte am Dienstagmorgen für ein Chaos im Berufsverkehr rund um die Autobahnanschlussstelle Bühl (Foto: bema). Der Zubringer erweist sich immer wieder als Nadelöhr. Die Stadtverwaltung drängt beim Regierungspräsidium auf einen Ausbau. »-Mehr
Karlsruhe
Verdächtiger Koffer in Bank gefunden

05.02.2019
Verdächtiger Koffer gefunden
Karlsruhe (red) - In einer Bankfiliale in der Karlsruher Innenstadt ist am Dienstagmorgen ein herrenloser Koffer gefunden worden. Experten des Landeskriminalamts waren vor Ort, etwas Verdächtiges konnte jedoch nicht gefunden werden. Die Straßensperrungen wurden aufgehoben (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rastatt / Bühl
Straßenmeistereien im Dauereinsatz

31.01.2019
Straßenmeistereien im Dauereinsatz
Rastatt/Bühl (red) - Der Winterdienst in der Region war in den vergangenen Wochen im Dauereinsatz. Nicht nur das Schneeräumen hat die Mitarbeiter gefordert. Auch die vorbereitenden Arbeiten forderten Kraft und Zeit. Koordiniert wird die Arbeit vom Landratsamt (Foto: Margull). »-Mehr
Rastatt
Baustellen vor Kälte erstarrt

24.01.2019
Baustellen ruhen wegen Kälte
Rastatt (red/dm) - Auf den meisten der Baustellen in Rastatt ruhen derzeit die Arbeiten. Grund sind die anhaltend frostigen Temperaturen, wie der städtische Kundenbereich Tiefbau in einer Pressemitteilung schreibt. Auf den gefrorenen Böden seien Tiefbauarbeiten nicht möglich (Foto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
https://www.freizeitmessen-freiburg.de/
Umfrage

Trotz magerer Zinsen haben laut einer aktuellen Erhebung 24 Prozent der Deutschen ab 18 Jahren ein Sparbuch. Nutzen Sie diese Form der Geldanlage noch?

Ja, wie früher.
Ja, für kleinere Beträge.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz