https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Kurzschluss: Rettungsleitstelle nicht erreichbar
sssssssssssssssssssssssssssssss
05.03.2019 - 11:08 Uhr

Rastatt (vn) - Aufgrund eines Kurzschlusses in der Stromversorgung am Montag gegen 15.50 Uhr im Rastatter Stadtgebiet war auch die Leitstelle Mittelbaden für einige Stunden nicht erreichbar.

Notrufe über die 112 wurden aus Sicherheitsgründen an die Feuerwehrleitstelle Baden-Baden umgeleitet, wie Kreisbrandmeister Heiko Schäfer erklärte. "Wir haben keine Notrufe verloren, es gab keine Verzögerungen in der Rettungskette", betonte Schäfer. Gegen 18.30 Uhr war die Leitstelle wieder einsatzbereit.

Einsatzkräfte versammeln sich in Feuerwehrhäusern

Warum es zum Ausfall kam, wird derzeit intensiv untersucht. Laut Schäfer sprang der Notstromgenerator im Keller des Landratsamtes nicht an, der als zweite Redundanzebene im Notfall dient. Vom Ausfall der Leitstelle betroffen war auch die digitale Alarmierung der Feuerwehren. Aus Sicherheitsgründen beorderte der Kreisbrandmeister deshalb Kräfte der 23 Wehren im Landkreis für eine bis eineinhalb Stunden in die Feuerwehrhäuser, um dort die Einsatzbereitschaft für Notfälle sicherzustellen. Da sich der Sturm bereits gelegt hatte, waren nach Informationen Schäfers in dieser Zeit keine größeren Einsätze erforderlich.

Foto: red

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Anrufe kommen auch aus Sachsen

26.02.2019
Störfallbearbeitung für großes Gebiet
Baden-Baden (hez) - Die Leitstelle der Stadtwerke in der Waldseestraße (Foto: Zorn) übernimmt ab 1. April das telefonische Störfallmanagement für den Zuständigkeitsbereich der Schwarzwaldwasser GmbH, der etliche Kommunen und Versorgungsunternehmen angehören. »-Mehr
Rastatt
Schnellere Hilfe im Notfall

02.02.2019
Kurze Wege, schnelle Hilfe
Rastatt (as) - Wer im Notfall die Telefonnummer 112 wählt, landet im Landkreis Rastatt in der Integrierten Rettungsleitstelle (ILS) im Landratsamt Rastatt. Von dort aus wird seit zehn Jahren zentral die Rettungskette in Gang gesetzt. Das Zehnjährige wurde am Freitag groß gefeiert (Foto: as) »-Mehr
Gaggenau
Bergwacht rettet Jagdhund vor dem Absturz

19.12.2018
Bergwacht rettet Hund vor Absturz
Gaggenau (red ) - Es waren bange Minuten für "Andy vom Dachsfelsen" - am Ende ging alles gut aus: Ein Mitarbeiter der Bergwacht rettete den Parson-Russel-Terrier von einem Felsvorsprung am Eichelberg. Dorthin war das Tier während der Jagd abgerutscht (Foto: Landratsamt). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Jeder vierte Deutsche hat ein E-Book, gedruckte Bücher lesen hingegen acht von zehn Bürgern – so das Ergebnis einer aktuellen Umfrage. Und wie lesen Sie?

Auf Papier.
Digital.
Sowohl als auch.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz