https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Leiche in Teich gefunden
Leiche in Teich gefunden
07.03.2019 - 15:54 Uhr
Oberhausen-Rheinhausen ( lsw/red) - In einem Teich bei Oberhausen-Rheinhausen (Kreis Karlsruhe) ist eine Leiche gefunden worden. Der noch nicht identifizierte Mann soll mehrere Wochen im Wasser gelegen haben, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilten.

Zeugen hatten die Leiche am Mittwoch einige Meter vom Ufer entfernt im Schilf entdeckt. Die Polizei bittet um Hinweise, die die Identität des Toten klären können. Er soll zwischen Mitte 30 und Ende 40 Jahre alt gewesen sein und war an mehreren Stellen tätowiert.

Laut Staatsanwaltschaft ist er von leicht untersetzter bis kräftiger Statur und war mit einer dunklen Jeans der Marke Laura Torelli bekleidet, die vom Bekleidungskonzern NKD als Eigenmarke vertrieben wird.

Auffällige Tätowierung

Ferner trug er zwei dunkle T-Shirts, darunter eine ärmellose schwarze Fleece-Weste sowie schwarze Lederhalbschuhe der Marke Helix, Größe 9,5 beziehungsweise 44. Am kleinen Finger der linken Hand trug er einen goldfarbenen Ring mit weißer Perle und um den Hals eine silberne Panzerkette. Auffällig seien mehrere Tätowierungen. Unter anderem stehe oberhalb des Brustbereiches in Bogenform, ähnlich einer Halskette, der Schriftzug "livin ' on a fast lane", heißt es im Bericht der Staatsanwaltschaft weiter.

Die Todesursache soll eine für Freitag angesetzte Obduktion klären.

Wer sachdienliche Hinweise auf die beschriebene Person geben kann, wird gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter (07 21) 6 66 55 55 in Verbindung zu setzen.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Winnenden
11. März 2009:

07.03.2019
Der Tag, der alles veränderte
Winnenden (red) - Zehn Jahre liegt der Amoklauf von Winnenden zurück. Manche Menschen haben die Bilder noch so klar vor Augen wie damals. Die Gewalttat des 17-jährigen Schützen veränderte ihr Leben radikal. Auf einer BT-Sonderseite kommen sie zu Wort (Foto: dpa/av). »-Mehr
Enkenbach
Arzt mit Sprengfalle getötet - Gärtner unter Mordverdacht

05.03.2019
Arzt mit Sprengfalle getötet
Enkenbach-Alsenborn (dpa) - Die Hintergründe des Falls geben den Ermittlern nach wie vor Rätsel auf: Ein Gärtner aus dem rheinland-pfälzischen Mehlingen soll einen Arzt mit einer Sprengfalle getötet haben und für eine weitere Explosion mit zwei Verletzten verantwortlich sein (Foto: dpa). »-Mehr
Heilbronn
Totschlag oder Mord?

04.02.2019
Totschlag oder Mord?
Heilbronn (lsw) - Der Prozess um den Tod eines Jungen gegen dessen 70-jährige Pflegeoma aus Künzelsau, der heute mit den Plädoyers fortgesetzt werden sollte, ist am Morgen verschoben worden. Die Verteidigerin hatte sich krank gemeldet (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
Als Schliemann der Atem stockte

29.11.2018
Schätze aus Mykene
Karlsruhe (red) - Die Große Landesausstellung im Karlsruher Schloss zeigt die frühe griechische Hochkultur von Mykene mit Exponaten aus Gold und Edelsteinen. Bis 2. Juni 2019 läuft im Badischen Landesmuseum die Schau "Mykene - Die sagenhafte Welt des Agamemnon" (Foto: dpa). »-Mehr
Rastatt
´Die Herbstfreizeit ist wie Heimkommen´

06.11.2018
Zum 30. Mal Herbstfreizeit
Rastatt (red) - Spaß im Herbst? Das muss nicht immer eine Halloweenparty sein. Dies bewies auch dieses Jahr wieder das Team der Petrusgemeinde Rastatt bei der 30. Herbstfreizeit. Um die 100 Teilnehmer ab 13 Jahren und Mitarbeiter tummelten sich im Gemeindezentrum (Foto: pr). »-Mehr
Umfrage

Erstmals gibt es in Deutschland eine Professur für die Erforschung der Auswirkungen von Klimaveränderungen auf die Gesundheit. Ist dieser Schritt nötig?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz