https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Zuckerberg verspricht mehr Privatsphäre bei Facebook
Zuckerberg verspricht mehr Privatsphäre bei Facebook
07.03.2019 - 16:56 Uhr
Menlo Park (dpa) - Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat nach massiver Kritik angekündigt, das Online-Netzwerk stärker auf den Schutz der Privatsphäre auszurichten.

Er glaube, dass die Kommunikation sich in der Zukunft zunehmend auf vertrauliche, verschlüsselte Dienste verlagern wird, in denen die Menschen sich darauf verlassen können, dass das, was sie einander mitteilen, sicher bleibt, schrieb Zuckerberg. Das weltgrößte Online-Netzwerk war insbesondere nach dem Ausbruch des Datenskandals um Cambridge Analytica scharf für den Umgang mit Nutzerdaten kritisiert worden.

Facebook soll wie Whatsapp komplett verschlüsselt werden

Die Ankündigung von Mittwoch bedeutet tatsächlich ein kategorisches Umdenken im Vergleich zu Zuckerbergs Einstellung in den frühen Jahren von Facebook. Damals hatte der Facebook-Gründer noch erklärt, der Trend gehe dazu, dass Menschen immer mehr über sich öffentlich machen.

Zuckerberg zufolge sollen mehr Angebote des Konzerns eine Komplett-Verschlüsselung nach dem Vorbild des Chatdienstes Whatsapp bekommen. Bei der sogenannten Ende-zu-Ende-Verschlüsselung können die Inhalte einer Unterhaltung nur von Absender und Empfänger eingesehen werden.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Limburg
Haftstrafen für Betreiber von Kinderporno-Plattform

07.03.2019
"Elysium" : Haftstrafen für Betreiber
Limburg (dpa) - Für ihre Führungsrolle bei der riesigen Kinderpornografie-Plattform "Elysium" hat das Landgericht Limburg vier Männer zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. Die Richter sprachen die Angeklagten schuldig, das Portal im Darknet betrieben zu haben (Foto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
Wieder Straßenbahnunfall in Karlsruhe

07.03.2019
Straßenbahn kollidiert mit Auto
Karlsruhe (red) - Erneut kam es in Karlsruhe zu einem Straßenbahnunfall, weil eine rote Ampel missachtet wurde. Anders als vor rund einer Woche, bei dem 17 Personen verletzt wurden, blieb es am Mittwochabend bei einem Sachschaden (Symbolfoto: red). »-Mehr
Baden-Baden
Theaterkunst aus dem ganzen Bundesland

07.03.2019
Einblicke zu den Theatertagen
Baden-Baden (for) - Am Theater Baden-Baden laufen die Vorbereitungen für die 24. Baden-Württembergischen Theatertage, die vom 24. Mai bis zum 2. Juni stattfinden, auf Hochtouren. Pressesprecherin Julia Klaas und Festivalleiterin Annelie Mattheis gaben vorab schon Einblicke (Foto: for). »-Mehr
Rastatt
Notfalls entscheidet das Los

07.03.2019
Vorbereitung auf Wahl-Krimi
Rastatt (dm) - Im Landratsamt Rastatt bereitet man sich auf einen möglichen Wahlkrimi vor: Am Dienstag wählt der Kreistag dort einen neuen Landrat. Fünf Bewerber sind im Rennen, die Entscheidung fällt im Rahmen einer öffentlichen Kreistagssitzung - notfalls per Los (Foto: av). »-Mehr
Bühl
Entfalten, aber nicht austoben

07.03.2019
Friedliche Fastnachter
Bühl (gero) - Im Bühler Polizeirevier konnte am Aschermittwoch von Katerstimmung keine Rede sein. Hauptkommissar Walter Kautz durfte beim 22. Katerfrühstück vielmehr eine der ruhigsten und friedlichsten Fastnachtskampagnen der vergangenen Jahre bilanzieren (Foto: Margull). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
https://www.freizeitmessen-freiburg.de/
Umfrage

Am Wochenende soll in Baden der erste unter Folien angebaute Spargel auf den Markt kommen. Greifen Sie gleich zu?

Ja.
Nein, ich warte noch ab.
Ich esse keinen Spargel.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz