https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Betrunken in Polizeiauto gekracht
Betrunken in Polizeiauto gekracht
08.03.2019 - 10:15 Uhr
Baden-Baden (red) - Ein sturzbetrunkener Autofahrer ist am Donnerstagabend in der Leopoldstraße gleich zweimal von der Straße abgekommen und hierbei unter anderem in einen abgestellten Streifenwagen gekracht. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, der verursachte Sachschaden ist mit etwa 40.000 Euro allerdings beträchtlich.


Wie die Polizei mitteilte, wurde sie gegen 20.15 Uhr über Notruf von Zeugen darüber informiert, dass ein mit offenbar überhöhter Geschwindigkeit heranbrausender Hyundai-Fahrer im Bereich einer Klinik mit einer dortigen Sandsteinmauer kollidiert und danach geflüchtet sei.

Unfallverursacher kehrt zurück

Während eine Streifenbesatzung des Polizeireviers Baden-Baden danach vor Ort die Zeugen befragte, kehrte der mit rund zwei Promille alkoholisierte Fahrer des Hyundai mit gleichermaßen hoher Geschwindigkeit zur Leopoldstraße zurück.

Mauer an fast gleicher Stelle nochmals gestreift

Auf seinem Weg in Richtung L79a verlor der 38-Jährige erneut die Kontrolle über seinen Wagen, streifte an nahezu gleicher Stelle die Einfriedung der Klinik und krachte letztlich in den abseits abgestellten Streifenwagen der Polizisten. Nur durch den Umstand, dass die Beamten im Zuge der Zeugenbefragung in ausreichender Entfernung zum Dienstfahrzeug standen, ist es zu verdanken, dass es bei verbeultem Blech blieb.

Blutprobe entnommen

Die stark beschädigten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Nach der Durchführung eines Atemalkoholtests führte der weitere Weg des 38-Jährigen zu einem Arzt, der eine Blutprobe entnahm. Der Führerschein des 38-Jährigen wurde einbehalten.

Symbolfoto: av

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Kuppenheim
Wie eine Wundertüte

08.03.2019
SV 08 baut auf die Heimstärke
Kuppenheim (rap) - Die Winterpause ist zu Ende, die Fußball-Verbandsliga nimmt wieder Fahrt auf. Der SV 08 Kuppenheim empfängt am Samstag den SC Lahr und möchte seine Heimserie ausbauen. Seit sechs Spielen sind die Schwarz-Blauen im Wörtel ungeschlagen (Foto: fuv). »-Mehr
Bühlertal
Taktische Neuausrichtung

08.03.2019
Bühlertal auf Pole in die Restsaison
Bühlertal (red) - Auf der Pole Position mit einem Punkt Vorsprung startet Fußball-Landesligist SV Bühlertal (Foto: toto) in die restliche Spielzeit bis Ende Mai. Mit einer leicht modifizierten taktischen Ausrichtung will Trainer Johannes Hurle den Verein in die Verbandsliga führen. »-Mehr
Rastatt
Sozialdemokraten sehen sich im Aufwind

08.03.2019
SPD sieht sich im Aufwind
Rastatt (sb) - Sascha Binder, Generalsekretär der SPD in Baden-Württemberg, sieht die Genossen im Aufwind. Beim politischen Aschermittwoch der Sozialdemokraten in Rastatt sagte er, dass seine Partei "endlich wieder Antworten auf die drängenden Fragen der Bürger" habe (Foto: sb). »-Mehr
Bühl
Derbys im Doppelpack

08.03.2019
Derbys im Doppelpack
Bühl (moe) - In der Handball-Südbadenliga steht ein Derby-Doppelpack an: Bereits am heutigen Freitag steht der Kracher zwischen der SG Steinbach/Kappelwindeck und Phönix Sinzheim an (Foto: toto). Tags darauf empfängt die SG Muggensturm/Kuppenheim den TuS Helmingen. »-Mehr
Rastatt
Auf den Spuren von Walz, Fritz und Grimm

08.03.2019
KSC: Kircher und Hanek im Fokus
Rastatt (pepu) - Früher gab es sie regelmäßig - Fußballer aus Mittelbaden, die sich im Profibereich durchsetzten: Günter Walz, Matthias Fritz oder Marco Grimm. Beim Karlsruher SC schicken sich gerade Tim Kircher und Janis Hanek (Foto: GES) an, im Profibereich Fu0 zu fassen. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Geldinstitute dürfen von ihren Kunden für Ein- und Auszahlungen am Schalter die dabei entstehenden Kosten als Extra-Gebühr berechnen, entschied der Bundesgerichtshof. Gehen Sie dafür noch an den Schalter?

Ja, immer.
Manchmal.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz