https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Gedenken in Winnenden
Gedenken in Winnenden
10.03.2019 - 18:27 Uhr
Winnenden (lsw) - Am zehnten Jahrestag des Amoklaufs von Winnenden wird dort am Montag erneut der Opfer gedacht. Um 9.33 Uhr läuten in der Kleinstadt nahe Stuttgart wie in den vergangenen Jahren alle Kirchenglocken. Zu dieser Zeit ging am 11. März 2009 der erste Notruf bei der Polizei ein.

Ein ehemaliger Schüler war damals in die Albertville-Realschule eingedrungen und hatte mit der Pistole seines Vaters das Feuer eröffnet. Er ermordete acht Schülerinnen, einen Schüler und drei Lehrerinnen während des Unterrichts. Auf seiner Flucht nach Wendlingen erschoss der 17-Jährige drei weitere Menschen und anschließend sich selbst.

Innenminister wird erwartet

An einer Gedenkstätte in Sichtweite der Schule werden die Namen der Ermordeten und ihr Alter verlesen. Die meisten waren 15 oder 16 Jahre alt. Zu der Gedenkfeier wird auch Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) erwartet. Später sind Gottesdienste geplant.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Stadt Baden-Baden hisst wieder Flagge für Tibet

10.03.2019
Baden-Baden hisst Flagge für Tibet
Baden-Baden (red) - Die Stadt Baden-Baden beteiligt sich wieder an der weltweiten Aktion "Flagge zeigen für Tibet" am heutigen Sonntag. Seit 1996 setzen Städte im Gedenken an den gewaltsam niedergeschlagenen Volksaufstand in Tibet von 1959 ein Zeichen der Solidarität (Foto: av). »-Mehr
Kuppenheim
Putzen gegen das Vergessen

07.03.2019
Putzen gegen das Vergessen
Kuppenheim (red) - Muslime haben Stolpersteine in Kuppenheim gereinigt und damit ein Zeichen gegen Antisemitismus, Hass und Intoleranz gesetzt. Zu der Aktion aufgerufen hatte der AK Stolpersteine, der zuvor eindrucksvoll die Schicksale einiger jüdischer Familien schilderte (Foto: pr). »-Mehr
Rastatt
Licht auf Schatten der Vergangenheit

15.02.2019
Licht auf Schatten der Vergangenheit
Rastatt (mak) - Der angemessene Umgang mit den Gräbern von Verurteilten, die im Rahmen der Rastatter Kriegsverbrecherprozesse hingerichtet wurden, beschäftigt die Gemeinderäte von Iffezheim und Bischweier. Der Rastatter Rat will im Frühjahr ein Konzept verabschieden (Foto: Koch). »-Mehr
Gaggenau
Viele Menschen vor dem Tod bewahrt

14.02.2019
Gedenktafel am Stolleneingang?
Gaggenau (uj) - Wieder mehr ins Bewusstsein rücken möchte der Gaggenauer Manfred Reufsteck den Amalienbergstollen. Bei den verheerenden Luftangriffen 1944 fanden dort viele Menschen Schutz. Er schlägt vor, zumindest eine Erinnerungstafel am Eingang zu erstellen. (Foto: Reufsteck). »-Mehr
Stuttgart
Gedenkstunde im Landtag

25.01.2019
Gedenkstunde im Landtag
Stuttgart (lsw) - Der baden-württembergische Landtag erinnert am Freitag mit einer Gedenkstunde an die Opfer des Nationalsozialismus. Präsidentin Muhterem Aras (Grüne) wird im Plenarsaal eine Rede halten. Zuvor gibt es ein Gedenken am Mahnmal in der Innenstadt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Am Montag endet die diesjährige Spargelsaison. Werden Sie bis dahin noch kräftig zugreifen?

Ja, reichlich.
Ja, etwas.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz