https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Sichere Innenstadt: Gemeinsam auf Streife
Sichere Innenstadt: Gemeinsam auf Streife
11.03.2019 - 06:39 Uhr
Rastatt (red) - Das im vergangenen Jahr von Polizei und Stadt ins Leben gerufene gemeinsame "Aktionsprogramm Sichere Innenstadt" wird fortgesetzt. Ziel ist es, Hinweisen auf zunehmende Sachbeschädigungen und Vandalismus-Vorkommnisse nachzugehen.

Das Polizeirevier Rastatt und der Kommunale Ordnungsdienst wollen daher erneut verstärkt Präsenz in der Innenstadt zeigen und damit zum größeren Sicherheitsgefühl der Bürger beitragen, wie die städtische Pressestelle mitteilt. Die neuerliche Aktion startet am Montag, 11. März, und soll bis Ende September dauern.

Streife geht Brennpunkte ab

Die Präsenzstreifen, die sowohl von uniformierten Beamten des Polizeireviers als auch städtischen Mitarbeitern umgesetzt werden, sind jeweils zu zweit, zu Fuß und "gut sichtbar" unterwegs, wie es weiter heißt. Sie suchen vorrangig Örtlichkeiten in Rastatt auf, die in der Vergangenheit bereits Ziel von Vandalismus waren, so die Pagodenburganlage, das Kulturforum, das Ludwig-Wilhelm-Gymnasium, die Bernharduskirche sowie den Schlosspark.

Sicherheitsempfinden wird erhöht

Rückmeldungen aus der Bevölkerung hätten bisher gezeigt, dass die verstärkte Präsenz der uniformierten Beamten das Sicherheitsempfinden der Bürger erhöht, resümiert die Stadtverwaltung. Um dies auch in diesem Jahr "bestmöglich" zu erreichen, werden sich Vertreter der Polizei und des Kommunalen Ordnungsdiensts im Aktionszeitraum regelmäßig zu Evaluationsgesprächen treffen und bei Bedarf die Einsatzzeiten und -örtlichkeiten anpassen.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Welle der Hilfsbereitschaft

11.03.2019
Welle der Hilfsbereitschaft
Rastatt (sb) - Eine Welle der Hilfsbereitschaft schwappte am Sonntag über Niederbühl. Insgesamt 1746 Männer und Frauen waren in die Sporthalle gekommen, um an einer Typisierungsaktion der Deutschen Knochenmarkspenderdatei zugunsten des zehnjährigen Finn teilzunehmen (Foto: sb). »-Mehr
Gaggenau
Längst nicht überall sind die Menschen gleich

11.03.2019
Längst nicht sind Menschen gleich
Gaggenau (refra)- Anlässlich des Internationalen Frauentags richten die kommunalen Beauftragten für Chancengleichheit ein Frauenfrühstück aus. Dieses Mal erhielt die Veranstaltung in Bad Rotenfels durch das 100-jährige Wahlrecht für Frauen eine besondere Bedeutung (Foto: refra). »-Mehr
Stuttgart
Jusos: Nächste Runde im Machtkampf

11.03.2019
Jusos: Machtkampf schwelt weiter
Stuttgart (bjhw) - Der Landesvorstand der Jusos hat Differenzen über den internen Datenskandal bisher nicht ausräumen können. Am kommenden Sonntag muss auf dem Landesausschuss darüber noch einmal diskutiert werden. Auch Juso-Chefin Bernickel (dpa-Foto) steht unter Druck. »-Mehr
Rastatt
Klimawandel in den Rheinauen

09.03.2019
Die Rheinauen und der Klimawandel
Rastatt (red) - Wie werden sich angesichts des Klimawandels verschiedene Baumarten in den Rastatter Rheinauen entwickeln? Diese Frage will das Forschungsprojekt "Auwald im Klimawandel" beantworten. Dafür sollen dieser Tagen rund 5 000 junge Bäume gepflanzt werden (Foto: sl). »-Mehr
Rastatt
Kontakte knüpfen und vertiefen bei Kaffee und Kuchen

09.03.2019
Austausch bei Kaffee und Kuchen
Rastatt (kie) - Das neue Café Kontakt im Rossi-Haus, das gemeinsam von Seniorenbüro und -hilfe angeboten wird, stößt auf großes Interesse - das wurde bei der ersten Veranstaltung deutlich. Ziel ist es, ältere Menschen wöchentlich bei Kaffee und Kuchen zusammenzubringen (Foto: kie). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Erstmals gibt es in Deutschland eine Professur für die Erforschung der Auswirkungen von Klimaveränderungen auf die Gesundheit. Ist dieser Schritt nötig?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz