https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Parkschranke wird Internet-Star
13.03.2019 - 07:55 Uhr

Von Janina Fortenbacher

Baden-Baden - Mit einem angefahrenen Bein und nur einem einzigen Arm, der sich noch dazu alle paar Minuten reflexartig hebt und senkt, zum Internetstar werden? Wohl kaum. Eigentlich muss man doch nahezu perfekt sein, um in den sozialen Netzwerken Aufmerksamkeit zu bekommen.

Ein kurzes Video auf der Facebook-Seite der Acura-Klinik Baden-Baden zeigt derzeit, dass es auch anders geht: Innerhalb weniger Wochen wurde ein kleines, unscharfes Filmchen mehr als 870.000 Mal aufgerufen. Im Mittelpunkt der kurzen Videosequenz steht ein fleißiger, einarmiger Mitarbeiter des Klinikums: die Schranke, die schon seit vielen Jahren alle Besucher des Klinikparkplatzes verabschiedet.

Anfang Februar wurde die dazugehörende Säule von einem rückwärtsfahrenden, silbernen Wagen angerempelt. Eine Kamera hat das Vergehen aufgenommen: Der Fahrer wollte sich wohl nicht von der Schranke verabschieden und nutzte stattdessen die Parkplatzeinfahrt als Ausgang. Als ihm jedoch Autos entgegenkamen, war er gezwungen, zu wenden. Dann passierte das Malheur: Das Auto prallte rückwärts gegen die Säule der Parkschranke. Seitdem ist ihr Sockel demoliert.

Eigentlich kein Problem, denn für solche Fälle war ja die Kamera angebracht worden. Blöd nur, dass die Aufnahmen zu unscharf sind, um das Kennzeichen des Verkehrssünders zu erkennen. Dieser hielt zunächst an, stieg aus und betrachtete den Schaden. Kurz darauf entschied er aber, sich aus dem Staub zu machen. Die Säule ließ er mit ihren Verletzungen zurück.

Um den Unfallflüchtigen ausfindig zu machen, teilte die Acura-Klinik das Parkplatz-Video auf Facebook. Für Hinweise verspricht die Klinik mittlerweile 100 Euro Belohnung. Bisher sind aber noch keine eingegangen - obwohl das Video mittlerweile so viele Aufrufe hat. Damit ist die Schranke in kürzester Zeit zum Star im Netz geworden - trotz oder gerade wegen ihrer verbeulten Säule.

Die Klinik hofft weiter auf Hinweise zum Täter. Die veraltete Kamera werde ausgetauscht, versichert Acura-Geschäftsführer Dirk Schmitz. Täter hin oder her, eine Sache zeigt die demolierte Schranke auf jeden Fall: Aussehen ist nicht alles, und auch diejenigen, die im Internet zum Megastar gekürt werden, sind nicht immer makellos.

Fotos: Acura-Klinik/Archiv

BeiträgeBeitrag schreiben 
https://www.freizeitmessen-freiburg.de/
Umfrage

Trotz magerer Zinsen haben laut einer aktuellen Erhebung 24 Prozent der Deutschen ab 18 Jahren ein Sparbuch. Nutzen Sie diese Form der Geldanlage noch?

Ja, wie früher.
Ja, für kleinere Beträge.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz