https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Falsche Polizisten: Millionenschaden
Falsche Polizisten: Millionenschaden
16.03.2019 - 09:40 Uhr
Stuttgart (lsw) - Als falsche Polizisten haben Trickbetrüger im vergangenen Jahr in Baden-Württemberg einen Millionenschaden angerichtet. Nach Auskunft des Landesinnenministeriums wurden in knapp 200 Fällen vornehmlich ältere Menschen um 6,8 Millionen Euro gebracht.

Darüber hatten zuerst die "Stuttgarter Nachrichten" (Samstag) berichtet. Die Zahl der angezeigten Betrugsversuche im Land im Jahr 2018 verdreifachte sich demnach im Vergleich zu 2017 und liegt nun bei über 7.000 Vorfällen.

Bei der Betrugsmasche geben sich Täter am Telefon als Polizisten aus. Unter einem Vorwand bringen sie ihre Opfer dazu, ihre Wertsachen angeblichen Kollegen zu übergeben.

Erst am Donnerstag hatte die Stuttgarter Polizei die Festnahme von drei falschen Polizisten veröffentlicht. Den Männern im Alter von 31, 35 und 52 Jahren wird zur Last gelegt, mindestens zweimal in Stuttgart und einmal im Raum Garmisch-Partenkirchen zugeschlagen zu haben. Dabei sollen sie einen hohen fünfstelligen Geldbetrag erbeutet haben. Anfang März sollen die drei in Stuttgart von einer 76-Jährigen einen Goldbarren und von einer 86-Jährigen mehrere Goldmünzen erbeutet haben - im Wert von mehreren Zehntausend Euro.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Loffenau
Rasant drehendes Personalkarussell

15.03.2019
Rasant drehendes Personalkarussell
Loffenau (ham) - Das Personalkarussell in der Loffenauer Verwaltung dreht sich rasant. Für das neu geschaffene Amt Bürgerdienste stehen Bürgermeister Markus Burger seit Anfang März Julia Riedinger (Mitte) und Patricia Link als Amtsleiterin zur Verfügung (Foto: Metz). »-Mehr
Karlsruher
Schlag auf Schlag

12.03.2019
Fink, Pourié und Groiß einsatzbereit
Karlsruher (red) - Fußball-Drittligist Karlsruher SC geht ohne Personalprobleme in sein Heimspiel an diesem Mittwoch gegen den VfR Aalen. Die zuletzt angeschlagenen Marvin Pourié, Anton Fink (Foto: GES) und Alexander Groiß seien allesamt einsatzbereit, so KSC-Trainer Alois Schwartz. »-Mehr
Gaggenau
Und die Diva wird zum Mann

11.03.2019
Und die Diva wird zum Mann
Gaggenau (mhr) - Die Diva schminkt sich ab, entblättert sich, wird zum Mann. Mit schauspielerischer Wucht beeindruckt Christine Prayon das Publikum in der klag-Bühne. Sie fordert das Publikum als multiple Persönlichkeit mit einer grandiosen Gedankenachterbahnfahrt (Foto: mhr). »-Mehr
Bühl
Ein überraschender Punktgewinn

11.03.2019
Knappe Niederlage für die Bisons
Bühl (red) - Stark gekämpft, aber am Ende doch verloren: Die Volleyball Bisons Bühl mussten sich am Samstag in der heimischen Großsporthalle dem Tabellenfünften Düren letztlich mit 2:3 geschlagen geben. Doch die Bisons bewiesen Moral und holten einen 0:2-Satzrückstand auf (Foto: toto). »-Mehr
Peking
Olympiasiegerin Jamanka : ´Das ist definitiv kurios´

27.02.2019
Monobob wird olympisch
Peking (red) -Noch nie im Weltcup getestet, aber schon olympisch: Die Aufnahme des Monobobs für Frauen ins Olympia-Programm 2022 in Peking löst Diskussionen aus. "Es ist definitiv kurios, wir waren alle recht überrascht", sagt Olympiasiegerin Mariama Jamanka (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Geldinstitute dürfen von ihren Kunden für Ein- und Auszahlungen am Schalter die dabei entstehenden Kosten als Extra-Gebühr berechnen, entschied der Bundesgerichtshof. Gehen Sie dafür noch an den Schalter?

Ja, immer.
Manchmal.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz