https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Straftäter am Bahnhof geschnappt
Straftäter am Bahnhof geschnappt
18.03.2019 - 18:00 Uhr
Baden-Baden (red) - Beamte der Bundespolizei haben am Sonntagabend bei einer Kontrolle im Bahnhof Baden-Baden einen gesuchten Straftäter verhaftet.

Gegen den 32-jährigen Rumänen bestand ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Baden-Baden wegen eines tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte.

Da er die Geldstrafe von mehr als 3.500 Euro nicht bezahlen konnte, wurde er ins Gefängnis gebracht. Dort muss er nun 120 Tage einsitzen.

Symbolfoto: red

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
´Sicherheit und Freiheit sind keine Gegensätze´

15.03.2019
Strobl betont innere Sicherheit
Rastatt (fk) - Landesinnenminister Thomas Strobl (CDU) macht bei seinem Auftritt in Rastatt genau das, was seine Parteifreunde von ihm erwarten: Er macht Mut. Er unterstreicht, wie wichtig die Regierungsbeteiligung der CDU ist - zählt Erfolge auf und nennt Kernthemen (Foto: fk). »-Mehr
Straßburg
Kurdenprotest in Straßburg

16.02.2019
Kurdenprotest in Straßburg
Straßburg (dpa) - Tausende Kurden haben in Straßburg bessere Haftbedingungen für den seit 20 Jahren inhaftierten PKK-Chef Abdullah Öcalan gefordert. Rund 7.000 Menschen, darunter auch Demonstranten aus Deutschland, nahmen am Samstag an dem Protest teil (Archivfoto: fuv). »-Mehr
Karlsruhe
Straftäter im Zug festgenommen

15.02.2019
Straftäter im Zug festgenommen
Karlsruhe (red) - Die Bundespolizei hat in einem Zug von Kehl nach Karlsruhe einen gesuchten Straftäter gefasst. Der 35-jährige Afghane war per Haftbefehl gesucht worden, weil er gegen das Aufenthaltsgesetz verstoßen hat. Er muss nun für 110 Tage ins Gefängnis (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Tausende Behinderte von Wahl ausgeschlossen

17.01.2019
Viele Behinderte können nicht wählen
Stuttgart (lsw) - Tausende Menschen mit Behinderung in Baden-Württemberg können aller Voraussicht nach nicht an den bevorstehenden Kommunal- und Europawahlen teilnehmen. Eine entsprechende Wahlrechtsänderung wird wohl nicht mehr rechtzeitig kommen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
34 gefährliche Mehrfachtäter abgeschoben

04.01.2019
Vier Gefährder abgeschoben
Stuttgart (lsw/bjhw) - Mithilfe eines Sonderstabs im Innenministerium sind 34 Ausländer aus dem Südwesten abgeschoben worden, die als gefährlich gelten. Darunter seien vier Gefährder gewesen, teilte das Ministerium am Donnerstag in Stuttgart mit (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Die Abendbrot-Kultur ist in Deutschland laut einer Studie von hoher Bedeutung. Rund 78 Prozent nehmen regelmäßig ein Abendbrot mit kalter Küche zu sich. Sie auch?

Ja, regelmäßig.
Ich esse am Abend meistems warme Speisen.
Ich esse nur selten zu Abend.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz