https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Gute Nachrichten für Finn
Gute Nachrichten für Finn
19.03.2019 - 15:10 Uhr
Rastatt (red) - Gut eine Woche nach der großen Typisierungsaktion mit mehr als 1.700 Teilnehmern in Niederbühl ist für den zehnjährigen Finn offenbar ein genetischer Zwilling - und damit hoffentlich sein Lebensretter - gefunden worden. Dies teilte der Vater des Jungen am Dienstag auf Facebook mit.

Wie Mario Matosin weiter schreibt, wisse man nicht, ob es sich um einen Mann oder eine Frau handele. Auch sei nicht bekannt, ob die Person an der Typisierungsaktion in der Niederbühler Sporthalle teilgenommen habe, "aber wir sind ihm/ihr unendlich dankbar".

DKMS: Weitere Untersuchungen

Wie die Pressestelle der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) dem BT auf Anfrage sagte, stünden nun vor einer möglichen Spende noch weitere Untersuchungen und Erhebungen an. Der Spender erfahre auch nicht, für wen seine Stammzellen gedacht sind.

Vater: "Sind guter Dinge"

Die Freude in Niederbühl ist dennoch riesig: Vor Finn liege nun noch ein langer und steiniger Weg, aber "wir sind guter Dinge", so Finns Vater.

Der zehnjährige Finn ist an Leukämie erkrankt und benötigt gesunde Stammzellen von einem Spender. Dessen Gene müssen zu einem Großteil mit denen des Patienten übereinstimmen.

Foto: DKMS

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Stoch: ´Kretschmann hat

19.03.2019
Volksbegehren landet vor Gericht
Stuttgart (bjhw) - Die SPD im Land hat den Verfassungsgerichtshof angerufen, um ihr Volksbegehren für gebührenfreie Kitas durchzusetzen. "Wir haben sehr gute Argumente", sagt Landes- und Fraktionschef Andreas Stoch. Innenminister Thomas Strobl ist anderer Meinung (Foto: dpa/av). »-Mehr
Karlsruhe
Erfolgreiche Nadelstiche

19.03.2019
Nicht schön, aber effizient
Karlsruhe (red) - Schön anzusehen ist das Spiel des Karlsruher SC nicht immer. So lange die Stürmer Marvin Pourié und Anton Fink (Foto: GES) treffen, fällt das allerdings nicht ins Gewicht. Der 2:0-Sieg der Badener bei Energie Cottbus war einmal mehr Beleg für die Effizienz des Sturmduos. »-Mehr
Cottbus
Ein bisschen Wiedergutmachung

18.03.2019
Pourié schießt KSC zum Sieg
Cottbus (red) - Fußball-Drittligist Karlsruher SC hat zumindest ein bisschen Wiedergutmachung für die 0:3-Schmach gegen den VfR Aalen betrieben. Bei Energie Cottbus kamen die Badener zu einem etwas glücklichen 2:0-Sieg. ;arvon Pourié schoss beide Tore für den KSC. »-Mehr
Feldberg
Liftbetreiber ziehen positive Bilanz

17.03.2019
Liftbetreiber ziehen positive Bilanz
Feldberg (lsw) - Wenige Tage vor dem kalendarischen Beginn des Frühlings haben Betreiber von Skiliften im Schwarzwald eine positive, vorläufige Bilanz gezogen. Die Saison bewege sich im Durchschnitt der Vorjahre, hieß es. Mancherorts ist noch Wintersport möglich (Foto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
Landesakademie Bad Rotenfels ist jetzt eine Außenstelle

16.03.2019
Landesakademie jetzt Außenstelle
Gaggenau (uj) - Die Landesakademie Schloss Rotenfels ist seit 1. März keine selbstständige Einrichtung mehr, sondern eine Außenstelle des Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung. An der Arbeit und den Angeboten wird sich vorerst allerdings praktisch nichts ändern (Foto: av/Merkel). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Rund ein Drittel der Deutschen nutzt laut einer Umfrage das eigene Auto seltener als vor zehn Jahren. Sie auch?

Ja.
Nein.
Ich habe kein Auto.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz