https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Landesgelder für Kläranlagen
Landesgelder für Kläranlagen
22.03.2019 - 09:56 Uhr
Baden-Baden (red) - Von Zuschüssen des Landes aus Mitteln des kommunalen Investitionsfonds profitieren Baden-Baden und Bühl.

Knapp 6,9 Millionen Euro fließen für die Erweiterung der Kläranlagen Baden-Baden (rund 40 Millionen Euro) und Bühl (29 Millionen Euro) um die vierte Reinigungsstufe zur Spurenstoff-Elimination, teilte die Grünen-Landtagsabgeordnete Bea Böhlen mit.

"Dadurch können nun in einem weltweit einmaligen Verfahren mit selbst produzierter Aktivkohle PFC und andere Spurenstoffe wie Arzneimittelrückstände aus unserem Wasser entfernt werden." "Baden-Baden wird zum Vorreiter in Herstellung und Nutzung von Aktivkohle aus Restbiomassen zur Gewässerreinigung", so OB Margret Mergen. Außerdem fließen 33.000 Euro in den Gewässerentwicklungsplan.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Durmersheim
Modernisierung hat begonnen

22.03.2019
700 000 Euro fürs Gemeindezentrum
Durmersheim (red) - Von den vielen Ausgaben, die im Haushaltsplan 2019 vorgesehen sind, betreffen rund 850 000 Euro den Ortsteil Würmersheim. Größter Brocken ist das Gemeindezentrum Würmersheim, für dessen Sanierung rund 700 000 Euro bereitgestellt werden (Foto: HH). »-Mehr
Bühl
Jetzt erst recht

16.03.2019
Interview mit Manfred Müller
Bühl (gero) - Die Enttäuschung in Altschweier war zunächst riesengroß. Als Schwerpunktgemeinde erhoffte man sich Fördergelder aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum. Jetzt gab es eine Förderabsage. Das BT sprach mit Ortsvorsteher Manfred Müller (Foto: Hammes). »-Mehr
Baden-Baden
Bedürftige bald beitragsfrei

09.03.2019
Bedürftige bald Beitragsfrei
Baden-Baden (hez) - Für die Kinder von Eltern, die existenzsichernde Sozialleistungen beziehen, sollen ab Januar 2020 keine Beiträge mehr beim Besuch von Kindertageseinrichtungen (Foto: dpa) in Baden-Baden erhoben werden. Das soll der Jugendhilfeausschuss beschließen. »-Mehr
Gernsbach
Zu groß, zu teuer, zu wenig genutzt

26.02.2019
Zu groß, zu teuer, zu wenig genutzt
Gernsbach (ueb) - Die evangelische St. Jakobsgemeinde muss sich wohl vom Karl-Barth-Haus trennen. Einem Schlüssel der Landeskirche entsprechend, der sich nach der Anzahl der Gemeindemitglieder richtet, sei das Gemeindehaus zu groß, zu teuer, zu wenig genutzt (Foto: Uebel). »-Mehr
Baden-Baden
Diskussion um höhere Gebühren

16.02.2019
Diskussion um Parkgebühren
Baden-Baden (sre) - Hitzig diskutiert wurde im gemeinderätlichen Bauausschuss über das Parkkonzept der Stadtverwaltung. Wie berichtet, geht es dabei in einem ersten Schritt vor allem um Gebührenerhöhungen. Erst später sollen Parkraum und Parkverwaltung geregelt werden (Foto: Reith). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Die Abendbrot-Kultur ist in Deutschland laut einer Studie von hoher Bedeutung. Rund 78 Prozent nehmen regelmäßig ein Abendbrot mit kalter Küche zu sich. Sie auch?

Ja, regelmäßig.
Ich esse am Abend meistems warme Speisen.
Ich esse nur selten zu Abend.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz