https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
KSC verliert in Wiesbaden 0:2
KSC verliert in Wiesbaden 0:2
31.03.2019 - 16:02 Uhr
Wiesbaden (lsw) - Der Karlsruher SC hat das Spitzenspiel der 3. Fußball-Liga gegen den SV Wehen Wiesbaden verloren und steht drei Spieltag vor dem Saisonende nicht mehr auf einem direkten Aufstiegsplatz. Die Badener kassierten am Sonntag ein 0:2 (0:0) und rutschten punktgleich mit Wehen auf Rang drei der Tabelle zurück.

Für die Gastgeber trafen Manuel Schäffler (48. Minute) und Niklas Schmidt (87.). Für Karlsruhe war es die zweite Auswärtsniederlage der Saison.

Phasenweise hart geführte Partie

Die 7.451 Zuschauer in der Wiesbadener Brita-Arena sahen in der ersten Halbzeit eine von beiden Teams phasenweise hart geführte Partie, in der es wenig Raum für spielerische Momente gab. Die größte Chance des KSC in der ersten Hälfte hatte Manuel Stiefler (43. Minute), der eine Vorlage von Christoph Kobald aus kurzer Distanz vorbei schob. Eine Minute später verfehlte ein Weitschuss von Schäffler nur knapp sein Ziel.

Schäffler sorgt für Torgefahr

Besser machte es der 30-Jährige drei Minuten nach dem Seitenwechsel, als er nach einer Flanke von Moritz Kuhn per Kopf den Führungstreffer erzielte. Schäffler sorgte danach weiter (55./56./58.) für Torgefahr. Der KSC konnte sich erst in den Schlussminuten wieder gefährliche in Szene setzen, der Ausgleich gelang aber nicht - stattdessen gab es das zweite Gegentor.

Foto: GES

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
Kein Endspiel

30.03.2019
Keine Vorentscheidung
Karlsruhe (red) - Trainer Alois Schwartz vom Karlsruher SC will dem Spitzenspiel beim SV Wehen Wiesbaden im Aufstiegskampf der 3. Fußball-Liga keine zu hohe Bedeutung geben. "Egal wie es ausgeht, ich denke, es ist kein vorentscheidendes Spiel", sagte der 52-Jährige. »-Mehr
Karlsruhe
Kreuzer: Nur Aufstieg nicht genug

29.03.2019
KSC: Kreuzer will Meister werden
Karlsruhe (dpa) - Auf den KSC wartet am Sonntag in Wiesbaden eine verlockende Möglichkeit. Mit einem Sieg könnten sich die Badener im Rennen um den Aufstieg weit von den Verfolgern absetzen. Doch der Aufstieg als einziges Ziel reicht Sportdirektor Oliver Kreuzer nicht (Foto: GES). »-Mehr
Karlsruhe
Nur drei statt acht

25.03.2019
Mit zwei Gesichtern
Karlsruhe (red) - Der Karlsruher SC (Foto: GES) hat in der Drittliga-Partie gegen Hansa Rostock zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten gezeigt. Die erste dominierten die Badener klar, in der zweiten gaben sie die Partie ebenso klar aus der Hand. Am Ende stand ein verdientes 1:1. »-Mehr
Karlsruhe
KSC holt gegen Rostock nur ein 1:1

23.03.2019
KSC holt gegen Rostock nur ein 1:1
Karlsruhe (dpa/red) - Der Karlsruher SC hat im Kampf um den Zweitliga-Aufstieg erneut Punkte liegen gelassen. Die Badener kamen am Samstag in der 3. Fußball-Liga nur zu einem 1:1 (1:0) gegen Hansa Rostock, obwohl sie in der ersten Halbzeit dominierten (Foto: ges). »-Mehr
Karlsruhe
Auswärts besser als zu Hause

23.03.2019
Kampf gegen die Heimschwäche
Karlsruhe (red) - Den Begriff "Heimschwäche" hört Alois Schwartz nicht gerne. Zu negativ ist er dem Trainer des Karlsruher SC. Fakt aber ist: Vier seiner bislang fünf Saisonniederlagen hat der KSC (Foto: GES) im heimischen Wildpark kassiert, An diesem Samstag gastiert dort Hansa Rostock. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Rund ein Drittel der Deutschen nutzt laut einer Umfrage das eigene Auto seltener als vor zehn Jahren. Sie auch?

Ja.
Nein.
Ich habe kein Auto.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz