https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Schwerer Unfall auf A5: Zwei Tote
Schwerer Unfall auf A5: Zwei Tote
01.04.2019 - 06:48 Uhr

Ettlingen (red) - Auf der A5 bei Ettlingen hat sich am Sonntagabend ein schwerer Verkehrsunfall zugetragen.

Ein 25 Jahre alter Autofahrer war gegen 19.35 Uhr in Fahrtrichtung Basel unterwegs. Nach den vorläufigen Feststellungen der Autobahnpolizei Karlsruhe wechselte er in Höhe von Ettlingen, kurz nach der Anschlussstelle Süd, mit hoher Geschwindigkeit vom linken auf den mittleren Fahrstreifen. Hier kollidierte er von hinten frontal mit zwei auf dem mittleren und rechten Fahrstreifen fahrenden Autos, wie die Polizei in der Nacht zum Montag mitteilte.

Identität der Opfer noch nicht geklärt

Eines dieser Fahrzeuge schleuderte durch die Wucht des Aufpralls gegen die Betongleitwand und geriet in Brand. Die beiden Insassen starben. Um wen es sich handelte, war in der Nacht zum Montag noch unklar.

Unfallfahrer unter Alkoholeinfluss

Der dritte in den Unfall verwickelte Wagen schleuderte nach Polizeiangaben ebenfalls und kam entgegen der Fahrtrichtung auf dem Standstreifen zum Stehen. Der 59-jährige Fahrer wurde mit schweren Verletzungen in einem nahegelegenen Krankenhaus stationär aufgenommen. Der Unfallverursacher, der nach Polizeiangaben unter Alkoholeinfluss stand, kam auch in ein Krankenhaus.

A5 stundenlang gesperrt

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 40.000 Euro. Ein weiteres Fahrzeug wurde durch umhergeschleuderte Glasteile leicht beschädigt. Zu Klärung des genauen Unfallherganges wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Im Zuge der Verkehrsunfallaufnahme und Bergungsarbeiten blieb die A5 in Fahrtrichtung Süd bis gegen 2.25 Uhr gesperrt. Darüber hinaus werden Zeugen des Unfalls gebeten sich mit dem Autobahnpolizeirevier Karlsruhe unter der Rufnummer (07 21) 94 48 40 in Verbindung zu setzen.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Ettlingen

31.03.2019
Tödlicher Unfall auf der A5
Ettlingen(red) - Auf der A5 hat sich am Sonntagabend ein tödlicher Unfall ereignet. Ein Auto fing zwischen Karlsruhe-Süd und Rastatt-Nord Feuer, zwei Menschen starben. Die A5 wurde gesperrt. »-Mehr
Schwanau
Schwerer Unfall auf der A5

31.03.2019
Schwerer Unfall auf der A5
Schwanau (red) - Am Samstagabend hat sich auf der A5 in Höhe Schwanau in Fahrtrichtung Norden ein schwerer Unfall zugetragen. An dem Unfall waren insgesamt vier Autos beteiligt. Drei davon wurden komplett zerstört. Ein Autofahrer wurde verletzt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Berghülen
86-Jährige stirbt bei Unfall

31.03.2019
86-Jährige stirbt bei Unfall
Berghülen (lsw) - Bei einem Autounfall auf einer Landstraße bei Berghülen (Alb-Donau-Kreis) ist eine 86-Jährige gestorben. Zwei weitere Menschen wurden verletzt, einer davon schwer. Die Greisin war aus unklarer Ursache in den Gegenverkehr geraten (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Sinzheim
Durchfahrt verboten - aber möglich

30.03.2019
Nach tödlichem Unfall: Sperrung?
Sinzheim (nie) - Nach dem tödlichen Unfall auf dem Teilstück der B3neu bei Sinzheim, das noch nicht fertiggestellt ist, fordert die Sinzheimer SPD, diesen Weg zu sperren. Die Durchfahrt dort ist zwar verboten, daran halten sich jedoch viele Autofahrer tagtäglich nicht (Foto: Walter). »-Mehr
Bretten
Auto drückt Mann gegen Wand

29.03.2019
Auto drückt Mann gegen Wand
Bretten (red) -Bei einem tragischen Unfall ist am Donnerstag in Bretten ein Mann schwer verletzt worden. Er wurde von seinem Wagen gegen eine Hauswand gedrückt. Seine Frau hatte das Auto versehentlich gestartet, sowie Brems- und Gaspedal verwechselt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Umfrage

Die Abendbrot-Kultur ist in Deutschland laut einer Studie von hoher Bedeutung. Rund 78 Prozent nehmen regelmäßig ein Abendbrot mit kalter Küche zu sich. Sie auch?

Ja, regelmäßig.
Ich esse am Abend meistems warme Speisen.
Ich esse nur selten zu Abend.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz