https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Fahrer hatte über zwei Promille
Fahrer hatte über zwei Promille
03.04.2019 - 14:38 Uhr
Ettlingen (red) - Nach dem tödlichen Unfall am Sonntagabend auf der A5 bei Ettlingen wurden bei dem mutmaßlichen Verursacher bei einem Atemalkoholtest nahezu 2,2 Promille festgestellt. Das bestätigte das Polizeipräsidium Karlsruhe am Mittwoch.

Wie eine Sprecherin betonte, handele es bei diesem Wert aber nur um die am Sonntagabend in der Atemluft des Mannes gemessene Konzentration. Das Ergebnis der Blutuntersuchung liege noch nicht vor und könne von dem des Atemtests abweichen.

LKA untersucht DNA-Proben

Nach wie vor noch nicht abschließend geklärt ist die Identität der beiden Opfer, die in ihrem Wagen verbrannt sind. Die Karlsruher Polizei hatte DNA-Proben der Verunglückten an das Landeskriminalamt (LKA) geschickt. Man rechne in etwa drei bis vier Tagen mit einem Ergebnis, sagte die Sprecherin weiter.

Opfer verbrannten in ihrem Wagen

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Ermittler war ein 25-jähriger Autofahrer am Sonntag gegen 19.35 Uhr mit hoher Geschwindigkeit auf der A5 in Fahrtrichtung Süden unterwegs. In Höhe von Ettlingen sei er mit seinem Wagen von der linken auf den mittleren Fahrstreifen gewechselt. Dabei kollidierte er offenbar von hinten mit zwei auf der rechten und mittleren Spur fahrenden Fahrzeugen. Ein Auto schleuderte gegen die Betongleitwand und fing Feuer, die beiden Insassen starben (wir berichteten).

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Unfall mit einem Verletzten: B462 gesperrt

03.04.2019
Ein Verletzter: B462 gesperrt
Gaggenau (uj) - Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro, eine leicht verletzte Person und eine gesperrte Bundesstraße 462: Das ist das Ergebnis eines Unfalls, der sich am Mittwoch gegen 9 Uhr bei Gaggenau ereignete. Es kam zu Verkehrsbehinderungen (Foto: Senger). »-Mehr
Rastatt
Mit 2,5 Promille durch Rastatt

03.04.2019
Mit 2,5 Promille durch Rastatt
Rastatt (red) - Mehrere Anrufer haben am Dienstag einen Autofahrer gemeldet, der in Schlangenlinien durch Rastatt kurvte. Die Polizei stoppte den Mann. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,5 Promille. Jetzt werden Personen gesucht, die möglicherweise durch den Mann gefährdet wurden (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühl
Nach Streit: Autofahrer bringt Biker zu Fall

03.04.2019
Nach Streit: Biker zu Fall gebracht
Bühl (red) - Nach einem Streit über ein Fahrmanöver bei Bühl hat ein Autofahrer einen Motorradfahrer so knapp überholt, dass er diesen berührte. Der Biker stürzte und wurde schwer verletzt. Der BMW-Fahrer flüchtete. Die Polizei sucht jetzt Zeugen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Nussdorf
Neue Saison,

03.04.2019
Neue Saison, neues Glück
Nussdorf (red) - Bei allerbestem Wetter hieß es für die BMX-Racer nach der Winterpause endlich wieder "Riders ready - watch the gate!" Traditionell waren die Bühlertäler Sportler vom RSV Falkenfels nach fast sechsmonatiger Rennabstinenz wieder mit von der Partie (Foto: Bahrmann). »-Mehr
Bühl
Flucht endet mit Unfall

02.04.2019
Flucht endet mit Unfall
Bühl (red) - Nach mehreren Vergehen ist ein 17-Jähriger in der Nacht zum Dienstag mit einem nicht zugelassenen Kompaktsportwagen vor der Polizei geflohen. Dabei fiel er in Bühl, St. Georgen und Willstätt auf. Seine Tour endete schließlich mit einem Unfall (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Rund ein Drittel der Deutschen nutzt laut einer Umfrage das eigene Auto seltener als vor zehn Jahren. Sie auch?

Ja.
Nein.
Ich habe kein Auto.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz