https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Auf Felge und Bremsscheiben gefahren
Auf Felge und Bremsscheiben gefahren
07.04.2019 - 13:25 Uhr
Bühl (red) - Ein Autofahrer hat am Sonntag auf der A5 eine Radpanne erlitten. Der Mann wollte aber keineswegs auf der Autobahn stoppen. Also fuhr er weiter.

Der 56-jährige Fiesta-Fahrer war am frühen Sonntagmorgen auf der A5 in Richtung Basel unterwegs, als er kurz vor der Ausfahrt Bühl verdächtige Geräusche aus dem Bereich des linken Vorderrades seines Autos vernahm. Um nicht auf der Autobahn liegen zu bleiben, fuhr der Mann laut der Polizei an der Ausfahrt Bühl ab und steuerte seinen Fiesta in Richtung Industriegebiet Bühl.

Auf dieser Strecke löste sich der linke Vorderreifen zunehmend auf und beschädigte dabei den Kotflügel. Schließlich löste sich die Felge mit den verbliebenen Reifenfetzen von der Radnabe. Daraufhin fuhr der Mann auf der Bremsscheibe weiter. So gelangte er nach Polizeiangaben mit seinem Auto bis zur BFT-Tankstelle in Vimbuch, wo die Fahrt endete.

Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von rund 6.000 Euro. Beim Fahrer wurde eine Alkoholisierung festgestellt. Er bekommt vier Wochen Fahrverbot.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Ummendorf
18-Jähriger fährt auf der Felge

06.04.2019
18-Jähriger fährt auf der Felge
Ummendorf (lsw) - Ein Fahranfänger ist bei Ummendorf (Kreis Biberach) betrunken und teilweise ohne Reifen von der Polizei erwischt worden. Er überfuhr eine Verkehrsinsel, besuchte danach ein Schnellrestaurant und fuhr teilweise nur auf Felgen weiter (Symbolfoto: av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Rund ein Drittel der Deutschen nutzt laut einer Umfrage das eigene Auto seltener als vor zehn Jahren. Sie auch?

Ja.
Nein.
Ich habe kein Auto.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz