https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Erneut weniger Ehescheidungen
Erneut weniger Ehescheidungen
10.04.2019 - 14:30 Uhr
Stuttgart (lsw) - Die Zahl der Ehescheidungen ist in Baden-Württemberg im siebten Jahr in Folge zurückgegangen. Insgesamt gingen im vergangenen Jahr 18.344 Ehen in die Brüche, häufiger allerdings in Baden als in Württemberg, wie das Statistische Landesamt in Stuttgart am Mittwoch mitteilte.

Die wenigsten Ehen wurden in den Regionen Ostwürttemberg und Donau-Iller geschieden: Im Durchschnitt der Jahre 2015 bis 2018 kamen in diesen württembergischen Regionen jeweils 72 Ehescheidungen auf 10.000 Ehen. Am höchsten war die Scheidungsziffer demnach in den badischen Regionen Hochrhein-Bodensee, Rhein-Neckar und Mittlerer Oberrhein mit jährlich jeweils mehr als 80 Ehescheidungen bezogen auf 10.000 Ehen.

Weshalb die Scheidungshäufigkeit im württembergischen Landesteil etwas geringer als in Baden ist - darüber konnten die Statistiker keine eindeutige Auskunft geben.

Kinder und Wohneigentum schützen wohl vor Scheidung

Eine mögliche Erklärung ist den Angaben zufolge, dass gemeinsame Kinder die Scheidungshäufigkeit mindern: In württembergischen Regionen sind Haushalte mit Kindern etwas häufiger als in den meisten badischen Regionen.

Ein weiterer Grund könnte sein, dass Ehen mit Wohneigentum - wie ebenfalls aus der Familiensoziologie bekannt - seltener geschieden werden: In den württembergischen Regionen ist die Eigentümerquote tendenziell höher als in Baden. Schließlich könnte auch die unterschiedliche Erwerbsbeteiligung eine Rolle spielen: Ehen, in denen beide Partner erwerbstätig sind, werden laut Statistik häufiger geschieden als Ehen, in denen ein Partner nicht berufstätig ist.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Murgana erneut geschlossen

10.04.2019
Murgana erneut geschlossen
Gaggenau (red) - Das Hallenbad Murgana muss erneut kurzfristig geschlossen werden. Am heutigen Mittwoch ist das Bad ab 13 Uhr geschlossen. Am morgigen Donnerstag, 11. April, ist es ganztätig zu. Ab Freitag steht das Hallenbad wieder zur Verfügung (Archivfoto: red). »-Mehr
Elchesheim
Versetzung des Ortsschilds wird erneut geprüft

10.04.2019
Kampf um ein Ortsschild
Elchesheim (as) - Es ist ein kleiner Erfolg für die lärmgeplagten Anwohner der Laurentiusstraße in Elchesheim-Illingen: Das Landratsamt muss nach einer Gerichtsentscheidung ihren Wunsch nach einem Tempolimit durch Versetzung des Ortsschilds erneut prüfen (Foto: av). »-Mehr
Elchesheim
Neues Klettergerüst soll im Sommer stehen

10.04.2019
Klettergerüst für den Kindergarten
Elchesheim (red) - Im Sommer soll im Hof des Kindergartens Elchesheim-Illingen ein neues Klettergerüst stehen. Der Gemeinderat bewilligte jetzt den Zuschuss dafür. Zugleich erfuhr er, dass das Wasserbecken im Hof weg muss und der relativ neue Zaun nicht sicher genug ist (Foto: HH). »-Mehr
Iffezheim
Sammelgrab gibt Geheimnis nicht preis

09.04.2019
Sammelgrab birgt Geheimnis
Iffezheim (mak) - Das Sandsteinkreuz eines Sammelgrabs auf dem Iffezheimer Friedhof trägt nicht nur die Namen von drei Kriegsverbrechern, die 1947 hingerichtet wurden, sondern auch die von sechs unbekannten Toten, die zwischen 1945 und 1953 bestattet wurden (Foto: Koch). »-Mehr
Stuttgart
Bauer steht noch einmal im Mittelpunkt

09.04.2019
Bauer noch einmal im Mittelpunkt
Stuttgart (bjhw) - Zwei Jahre Arbeit und 20 Sitzungen hat der Untersuchungsausschuss des Landtags zur Ludwigsburger Zulagenaffäre hinter sich. Am Ende nutzte Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) die Gelegenheit, erneut alle Vorwürfe zurückzuweisen (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Rund ein Drittel der Deutschen nutzt laut einer Umfrage das eigene Auto seltener als vor zehn Jahren. Sie auch?

Ja.
Nein.
Ich habe kein Auto.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz