http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Rheintalbahn für 70 Stunden komplett gesperrt
Rheintalbahn für 70 Stunden komplett gesperrt
17.04.2019 - 18:10 Uhr
Stuttgart/Offenburg (red) - Weil die Deutsche Bahn AG (DB) die Eisenbahnbrücke an der Platanenallee in Offenburg erneuert, muss die Strecke zwischen Offenburg und Lahr über das Osterwochenende komplett gesperrt werden. Alle ICE-Züge von Norden kommend können von Karfreitag, 6 Uhr, bis Ostermontag, 22 Uhr, nur noch bis Offenburg beziehungsweise Basel SBB fahren, teilt die DB mit.



Zwischen Offenburg und Lahr wird ein Ersatzverkehr mit Express-Bussen eingerichtet. Ab dort geht es weiter mit IC-Shuttle-Zügen nach Freiburg und Basel SBB. Das Angebot in Richtung Karlsruhe erfolgt analog. Die Reisezeiten zwischen Offenburg und Basel verlängern sich dabei in der Regel um etwa eine Stunde, teilt die DB weiter mit.

Im Regionalverkehr fallen die Züge ebenfalls zwischen Offenburg und Lahr (Schwarzwald) aus und werden durch Busse ersetzt, heißt es. Es fahren Express-Busse ohne Unterwegshalt sowie Busse mit allen Unterwegshalten. Auch die SWEG ist mit ihrem abendlichen Zugpaar zwischen Offenburg und Lahr betroffen.

Für den Ausbau des alten sowie den Einschub des neuen Bauwerks muss mindestens eines der beiden Streckengleise der Rheintalbahn, für 70 Stunden sogar beide Gleise gesperrt werden.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Mahlberg
Steine auf Gleise gelegt

15.04.2019
Steine auf Gleise gelegt
Mahlberg (red) - Weil drei Jugendliche mehrfach Steine auf die Gleise gelegt haben, ist die Rheintalbahn gestern für eine halbe Stunde gesperrt worden. Ein ICE hatte die Steine im Bereich Orschweier überfahren. Die Polizei konnte die Tatverdächtigen ausfindig machen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rastatt
Am Bahnhof nagt der Zahn der Zeit

20.03.2019
Sanierung dringend nötig
Rastatt (red) - Bereits seit mehreren Jahren steht die Diskussion über eine Modernisierung des Rastatter Bahnhofs im Raum. Die Haltestelle ist bereits veraltet und entspricht längst nicht mehr den heutigen Anforderungen - das wurde im August 2017 deutlich (Foto: Mailänder Consult/Archiv). »-Mehr
Baden-Baden
Vom Straßenausbau bis zur Seilbahn

14.03.2019
Prioritäten bei der Mobilität
Baden-Baden (vo) - Die Interessengemeinschaft Wirtschaftsregion Mittelbaden hat ein Mobilitätskonzept vorgelegt, auf dessen Grundlage in den nächsten 15 bis 20 Jahren Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur angegangen werden sollen (Foto: dpa). »-Mehr
Ottersweier
Eine Schnapsidee zieht weite Kreise

09.02.2019
66 Jahre Leimewängscht
Ottersweier (jo) - Mit einem Dreschflegel in der Hand reiht sich der urige Leimewangscht in die lange Reihe jener Narrenfiguren ein, die in der Tradition der alemannischen Fastnacht stehen. Seine Zunft, die Leimewängscht, feiert jetzt ihr 66-jähriges Bestehen ohne großes Brimborium (Foto: av). »-Mehr
Karlsruhe
Aus ´Rastatt´ bisher zu wenig gelernt

08.02.2019
Aus "Rastatt" zu wenig gelernt
Karlsruhe (vn) - Die Güterverkehrsunternehmer beklagen einen Vertrauensverlust in die Schiene, der nach der Rastatter Tunnelhavarie noch nicht vollständig wiederhergestellt sei. Die Rheintalbahn sei weiterhin extrem anfällig, kritisiert das Netzwerk Europäischer Eisenbahnen (Foto: dpa/av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

In immer mehr Freibädern müssen Sicherheitsdienste für Ordnung sorgen. Fühlen Sie sich dort unsicherer als früher?

Ja.
Nein.
Ich gehe in kein Freibad.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz