http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Lebensgefährliche Aktionen auf A8
Lebensgefährliche Aktionen auf A8
21.04.2019 - 08:28 Uhr
Pforzheim (red) - Ein 60-jähriger Autofahrer hat am frühen Sonntagmorgen versucht, auf der A8 zwischen den Anschlussstellen Pforzheim-Ost und -West eine Autofahrerin von der Fahrbahn abzudrängen. Danach lief er auf die Fahrbahn und versuchte, andere Autos anzuhalten. Er wurde verhaftet. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Polizei mitteilte, habe der Mann gegen 4.50 Uhr mit seinem Smart Fortwo Coupé mehrfach versucht, eine in Richtung Karlsruhe fahrende Lenkerin eines Hyundai mit Anhänger von der Fahrbahn abzudrängen, was ihm jedoch nicht gelang. Kurz nach der Anschlussstelle Pforzheim-West setzte er sich vor den Hyundai, bremste ab und zwang die Frau, auf dem Seitenstreifen anzuhalten. Er selbst fuhr auch dorthin, stieg aus und lief auf den Wagen der Frau zu.

Als Fußgänger auf der Hauptfahrbahn unterwegs

Plötzlich lief der Mann auf die Hauptfahrbahn der A8 und versuchte dort, herannahende Fahrzeuge anzuhalten, was ihm laut Polizeibericht aber nicht gelang. Danach begab er sich als Fußgänger auf die Hauptfahrbahn der Gegenrichtung, also in Richtung Stuttgart, und versuchte dort ebenfalls, Fahrzeug anzuhalten. Dabei gerieten laut Polizei Fahrzeuge ins Schleudern oder mussten bis zum Stillstand abbremsen.

Autofahrer bleibt unverletzt

Der 60-Jährige wurde bei seinen Aktionen nicht verletzt. Die Polizei nahm ihn fest und behielt seinen Führerschein ein. Die Gründe für sein Verhalten liegen laut Polizei noch im Dunkeln.

Zeugen gesucht

Das Autobahnrevier Pforzheim sucht dringend Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder selbst gefährdet wurden. Hinweise werden unter der Telefonnummer (0 72 31) 12 58 10 erbeten.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Zahlreiche Motorradfahrer verunglücken bei Frühlingswetter

20.04.2019
Frühlingswetter: Biker verunglücken
Stuttgart (lsw) - Mindestens ein Toter, fünf lebensgefährlich und acht Schwerverletzte sind das Resultat mehrerer Motorradunfälle im Süd-Westen. Der tödliche Unfall ereignete sich nach Polizeiangaben in Schwanau in der Ortenau (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ottersweier
Schwerer Unfall bei Ottersweier

14.04.2019
Zwei Autos fahren gegen Baum
Ottersweier (red) - Bei einem schweren Unfall sind auf der B3 neu bei Ottersweier in der Nacht zum Sonntag zwei Autofahrer schwer verletzt worden. Während eines missglückten Überholvorgangs fuhren beide mit ihrem Auto gegen einen Baum (Foto: Margull). »-Mehr
Ottersweier

14.04.2019
Schwerer Unfall bei Ottersweier
Ottersweier (red) - Am späten Samstagabend ereignete sich auf der B3 neu zwischen Sasbach und Ottersweier ein schwerer Verkehrsunfall. Beim Überholvorgang Richtung Bühl kam ein Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Ein entgegnenkommender Pkw kam beim Versuch, einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, ebenfalls nach links von der Fahrbahn ab und prallte ebenfalls gegen einen Baum. Beide Personen wurden ihn ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Beide Fahrzeugführer erlitten lebensgefährliche Verletzungen und wurden vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht (Foto: Margull). »-Mehr
Baden-Baden
Jugendlicher niedergestochen

01.04.2019
Jugendlicher niedergestochen
Baden-Baden (red) - Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendlichen ist am Sonntagmittag ein Teenager durch Messerstiche schwer verletzt worden. Ein Zeuge wurde in dem Handgemenge leicht verletzt. Die Hintergründe der Tat sind noch nicht geklärt (Symbolfoto: av). »-Mehr
Gernsbach
Vorsichtig entfernt Andreas Balensiefen im Schutzanzug mit einem Besen die Bienen von der Wabe. Foto: Pecenka

24.08.2012
Forstwirt als Hobby-Imker
Gernsbach (map) - Dickflüssig läuft der Honig aus der großen Edelstahlzentrifuge und verströmt dabei einen süßlichen Geruch im ganzen Raum. Draußen fliegen einige Bienen umher. Ärgerlich darüber, dass ihnen soeben Andreas Balensiefen ihre Waben weggenommen hat (Foto: map), suchen sie den Weg hinein ins Haus. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.los-rastatt.de
Umfrage

Ein Bündnis will mit einem Volksbegehren ein Gesetz zum besseren Schutz der Bienen durchsetzen. Würden Sie sich daran beteiligen?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz