https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Nach Unfall die Flucht ergriffen
Nach Unfall die Flucht ergriffen
27.04.2019 - 08:27 Uhr
Karlsruhe (red) - Bei der Gemarkung Karlsruhe, BAB 5/Tangente zur BAB 8 in Richtung Stuttgart kam es am Donnerstagabend, gegen 19.50 Uhr, zu einem Verkehrsunfall, bei dem der mutmaßliche Unfallverursacher anschließend flüchtete.

Eine 32-jährige PKW-Lenkerin aus Kallstadt befuhr laut Polizeiangaben den linken Fahrstreifen der Tangente Richtung Stuttgart. Zeitgleich befuhr ein schwarzer Kleintransporter den rechten Fahrstreifen der Tangente Richtung Stuttgart. Plötzlich schnitt der Fahrer des schwarzen Kleintransporters den PKW der Frau auf dem linken Fahrstreifen der Tangente.

Rund 8.000 Euro Sachschaden verursacht

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die Frau nach links aus und streifte einen dortigen Fahrbahnteiler. Der PKW kam schließlich auf dem rechten Fahrstreifen der BAB 5 zum Stillstand und konnte von der Fahrerin noch auf den Seitenstreifen gefahren werden. Der PKW war nicht mehr fahrbereit. Der entstandene Gesamtschaden beträgt nach ersten Schätzungen der Polizei rund 8.000 Euro.

Polizei bittet um Zeugenhinweise

Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Zeugen werden gebeten sich beim Autobahnpolizeirevier Karlsruhe unter der Nummer (07 21) 94 48 40 zu melden.

Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Tai-Chi und Qigong im Schlosspark

27.04.2019
Tai-Chi und Qigong im Schlosspark
Rastatt (red) - im Schlosspark Favorite finden am Samstag, 27. April, im Rahmen des Welt-Tai-Chi-und-Qigong-Tags ebenfalls Veranstaltungen statt. Ingo Heindirk möchte den Anwesenden Effekte von innerer Kampfkunst und gesundheitsfördernder Energiearbeit näherbringen (Foto: av). »-Mehr
Gaggenau
Wird es endlich Klarheit geben?

27.04.2019
Wird es endlich Klarheit geben?
Gaggenau (tom) - Was immer bleiben wird: Fassungslosigkeit über einen Verkehrsunfall am Abend des 13. Juli 2018, dem zwei Menschen zum Opfer fielen. Am Montag beginnt vor dem Schöffengericht in Rastatt die Verhandlung gegen den mutmaßlichen Verursacher (Foto: av/Senger). »-Mehr
Rastatt
Tunnel-Havarie: Bahn braucht weitere Untersuchungen

27.04.2019
Neue Erkundungen zur Tunnel-Havarie
Rastatt (dm) - Rund 20 Monate nach der Havarie im Rastatter Bahntunnel gehen die Untersuchungen zur Ursachenforschung und weiteren Planung in eine erneute Verlängerung. Ab der kommenden Woche stehen zusätzliche Erkundungsbohrungen bei Niederbühl an (Foto: fuv). »-Mehr
Bühl
Erstes positives Feedback

27.04.2019
Neue App für Jugendliche
Bühl (efi) - Die Stadt hat eine digitale Plattform für die Jugend eingerichtet. Die neue App namens "JuiB" (Jugend in Bühl) ist einer der Bausteine des vom Gemeinderat beschlossenen Jugendbeteiligungskonzepts und ist seit wenigen Tagen am Start (Foto: efi). »-Mehr
Bühl
´Heldinnen des Alltags´

27.04.2019
Erinnerung an Klosterschule
Bühl (hes) - In der fünften und letzten Folge der Serie "100 Jahre Kloster Maria Hilf" (Foto: hes) wird schwerpunktmäßig über Begebenheiten der zurückliegenden 70 Jahren berichtet. In den Herzen gar vieler bleibt die Erinnerung an die Schule St. Hedwig, die beim Abriss 2006 gesprengt wurde. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Jeder vierte Deutsche hat ein E-Book, gedruckte Bücher lesen hingegen acht von zehn Bürgern – so das Ergebnis einer aktuellen Umfrage. Und wie lesen Sie?

Auf Papier.
Digital.
Sowohl als auch.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz