http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Buga: Sorge wegen Wetterextreme
Buga: Sorge wegen Wetterextreme
27.04.2019 - 17:45 Uhr
Heilbronn (lsw) - Käme ein weiterer Dürresommer, hätte die Bundesgartenschau (Buga) in Heilbronn ein Problem: "Schon jetzt trifft uns die extreme Trockenheit", sagte Buga-Geschäftsführer Hanspeter Faas. Bereits im Februar mussten die Grünflächen gegossen werden. "Das habe ich noch nie erlebt." Ein Sommer wie im vergangenen Jahr würde mehr Aufwand und mehr Kosten bedeuten.

Trotzdem sieht Faas die Buga gut gerüstet. Zur Bewässerung wird Wasser aus zwei neu angelegten Seen gewonnen. In Extremfällen könne zusätzlich auf den Neckar zurückgegriffen werden. In Spitzenzeiten kümmern sich bis zu 30 Mitarbeiter um die Grünanlagen. Rund 30 Prozent der Flächen werden automatisch bewässert. Bewässerungsanlage für neu gepflanzte Straßenbäume

Für die 900 neu gepflanzten Straßenbäume gibt es ein eigenes Bewässerungssystem. Der gelernte Gärtner Faas schätzt, dass es wegen der Klimaveränderung auf lange Sicht in allen Städten nötig sein wird, Bäume zu bewässern. "Man wird auch andere Arten pflanzen." Früher seien vor allem Linde und Pappel beliebt gewesen. Für die Buga wurden Fachleute befragt, welche Arten resistent gegen Trockenheit sind. Die Wahl fiel unter anderem auf Zelkoven, Amberbaum und Zürgelbaum.

Faas möchte den Buga-Besuchern die ganze Saison hinweg eine bestmöglich gepflegte Anlage bieten. "Wir dürfen uns da auch keine Blöße geben. Allerdings kann es schon sein, dass wir bei einem extremen Sommer Kompromisse eingehen müssen."

Foto: Sebastian Gollnow/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Heilbronn
Viele Schäden durch Sturmböen

25.04.2019
Sturmböen richten viele Schäden an
Heilbronn (lsw/red) - In Teilen Baden-Württembergs haben am Mittwochabend Sturmböen Polizei und Feuerwehr auf Trab gehalten. Betroffen war auch die Bundesgartenschau. Dort verletzten sich laut Polizeiangaben drei Personen durch herumfliegende Gegenstände (Foto: dpa). »-Mehr
Heilbronn
Gartenschau lockt Massen an

23.04.2019
Gartenschau lockt Massen an
Heilbronn (lsw) - Knapp 100.000 Menschen haben die Bundesgartenschau in Heilbronn am Osterwochenende nach Angaben der Veranstalter besucht. Die Stadt kombiniert erstmals in der Buga-Geschichte eine klassische Gartenausstellung mit einer Architekturpräsentation (Foto: dpa). »-Mehr
Heilbronn
Bundesgartenschau eröffnet

17.04.2019
Buga in Heilbronn eröffnet
Heilbronn (lsw) - Die Bundesgartenschau (Buga) ist eine der größten Ausstellungen zu Gartenbau und Landschaftsarchitektur in Deutschland. Am Mittwoch wird die Veranstaltung in Heilbronn offiziell eröffnet. Ab dann kann die Ausstellung bis zum 6. Oktober besucht werden (Foto: dpa). »-Mehr
Heilbronn
Ideen für ein lebendiges Viertel am Fluss

11.04.2019
Vielfältiges Stadtquartier
Heilbronn (mme) - Belegte Heilbronn lange Zeit einen hinteren Platz in Städterankings, könnte das schon bald Geschichte sein. Mit dem neuen Viertel Neckarbogen entsteht dort nämlich gerade ein lebendiges Stadtquartier am Fluss mit innovativen und modernen Gebäuden (mme). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.los.de/rastatt/
Umfrage

Die Deutsche Umwelthilfe fordert ein bundesweites Pfandsystem für Kaffeebecher. Halten Sie das für praktikabel?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz