http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Schäfer in Teheran entlassen
Schäfer in Teheran entlassen
29.04.2019 - 15:31 Uhr
Ettlingen (dpa) - Der iranische Fußball-Club Esteghlal Teheran hat sich von seinem deutschen Trainer Winfried Schäfer getrennt. Ein Vereinssprecher bestätigte am Montag Medienberichte vom Vortag über eine Beendigung der Zusammenarbeit mit Schäfer.

In den letzten fünf Spielen der laufenden Saison wird Co-Trainer Farhad Madschidi das Team leiten, berichtete die Nachrichtenagentur Isna.

Laut Medienberichten hatte die Mehrheit des Esteghlal-Vorstands eine Kündigung des Vertrags mit Schäfer gefordert. Die Mannschaft habe nach den jüngsten Niederlagen kaum noch Chancen auf die Meisterschaft, und auch die Qualifikation für die asiatische Champions League sei gefährdet, lautete die Begründung.

Bis vor wenigen Monaten noch gefeiert

Bis vor einigen Monaten war Schäfer noch ein gefeierter Held in Teheran. Dies änderte sich jedoch nach der Niederlage gegen den Hauptstadtrivalen Persepolis Teheran. Das Ergebnis des Teheran-Derbys ist für beide Mannschaften und besonders deren Fans wichtiger als die Meisterschaft. Schäfer hat noch einen Vertrag bis zum Sommer 2020, der Verein müsste dem 69-Jährigen laut unbestätigten Medienangaben eine hohe Abfindung bezahlen.

Zwölf Jahre Trainer beim KSC

Schäfer ist in der Region noch immer eine feste Größe. Zwölf Jahre war er Trainer in Karlsruhe und erlebte mit dem KSC legendäre Spiele und zahlreiche Erfolge. Er lebt in Ettlingen.

Foto: Farshid-Motahari Bina/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Noch ein Versuch

26.04.2019
Noch ein weiterer Versuch
Stuttgart (bjhw) - Auch in die in Baden-Württemberg inzwischen jahrzehntealte Debatte um eine Nahverkehrsabgabe kommt Bewegung: Auf Basis von Daten, die in Städten gerade gesammelt werden, wollen die Grünen einen neuen Vorstoß unternehmen (Foto: dpa). »-Mehr
Bühl
Sonderabfüllung erinnert an die Anfänge

25.04.2019
Affentaler öffnen Winzerkeller
Bühl (mig) - Die Trockenheit habe dem Wein nicht geschadet. Am 28. April laden die Affentaler Winzer zum "Offener Winzerkeller" ein. Die Genossenschaft stellt die Weißweine 2018 vor, blickt auf 110 Jahre Geschichte zurück und lockt mit einer Raritäten-Weinprobe (Foto: mig). »-Mehr
Baden-Baden
Kluge Schafe sehen einfach alles

20.04.2019
Zu Gast in der Schäferei
Baden-Baden (sre) - Wie schnell kann ein Hütehund laufen? Und wie findet eine Schafmutter unter 400 Tieren eigentlich ihr verlorenes Lamm? Diese und unzählige andere Fragen hat Schäferin Ute Svensson den Gewinnern der Aktion "BT öffnet Türen" beantwortet (Foto: Margull). »-Mehr
Iffezheim
Wenn die Glocken in Iffezheim schweigen

20.04.2019
Rätschen ersetzen Glockenläuten
Iffezheim (mag) - In der katholischen Pfarrkirche St. Birgitta schweigen während der beiden Kartage die Glocken. Stattdessen erfüllt lautes Knattern die Iffezheimer Gassen: Gemäß einem alten Brauch rufen Ministranten mit Rätschen zu Gebet und Gottesdienst (Foto: mag). »-Mehr
Singen
Polizei geht gegen Autoposer vor

17.04.2019
Polizei geht gegen Autoposer vor
Singen (lsw) - Mit steigenden Temperaturen beginnt wieder die Saison der Tuning- und PS-Fans - seit einigen Jahren beschäftigen sogenannte Autoposer die Polizei in manchen Städten Baden-Württembergs. In Singen droht man sogar damit, Autos zu beschlagnahmen (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.los.de/rastatt/
Umfrage

Am Sonntag finden Kommunal- und Europawahlen statt. Gehen Sie wählen?

Ja.
Nein.
Ich bin noch unschlüssig.
Ich hab schon per Briefwahl abgestimmt.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz