http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Arbeitslosigkeit geht weiter zurück
Arbeitslosigkeit geht weiter zurück
30.04.2019 - 10:19 Uhr
Stuttgart (lsw/red) - Die Zahl der Arbeitslosen in Baden-Württemberg ist im April weiter gesunken. 188.657 Menschen waren ohne Job, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Dienstag in Stuttgart mitteilte. Das waren gut 4.400 oder 2,3 Prozent weniger als im März. Außerdem war es den Angaben zufolge die niedrigste Arbeitslosenzahl in einem April seit 1993. In Mittelbaden gab es im Vergleich zum Vorjahresmonat nur geringfügige Veränderungen.

 

Auf die Arbeitslosenquote hatte der vergleichsweise leichte Rückgang keinen Einfluss. Sie blieb bei 3,1 Prozent. "Auch in diesem Jahr nimmt die Frühjahrsbelebung alle Personengruppen mit", sagte der Chef der Regionaldirektion, Christian Rauch. Der Arbeitsmarkt im Südwesten sei weiterhin in einer guten Verfassung.

In Mittelbaden (Stadtkreis Baden-Baden und Landkreis Rastatt) gab es zum Monatsende 4.927 Arbeitslose, neun mehr als im Vergleichmonat des Vorjahres. Die Quote blieb unverändert bei 3,0 Prozent. In Baden-Baden wurden 1.249 Arbeitssuchende registriert, das sind 165 Personen weniger als im April 2018. die Quote sank um 0,6 auf 4,4 Prozent. In Rastatt lag die Arbeitslosenquote unverändert bei 3,2 Prozent. Dort wurden 2.020 Menschen als arbeitslos registriert, 15 mehr als ein Jahr zuvor. Leicht höhere Quoten gab es hingegen in Bühl und Gaggenau. In Bühl stieg die Quote um 0,1 auf 2,2 Prozent, 863 Arbeitslose wurden dort gemeldet - 47 mehr als im April 2018. In Gaggenau stieg die Zahl der Betroffenen  um 112 auf nun 795, was einen Anstieg der Quote um 0,3 auf 2,5 Prozent bewirkte.

Foto: Fabian Sommer/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Wohl erneut weniger Arbeitslose

29.03.2019
Arbeitslosenquoten vielerorts höher
Rastatt (red) - Die Arbeitslosenzahlen haben sich im März in Mittelbaden im Vergleich zum Vorjahresmonat zumeist erhöht. Die Arbeitslosenquote sank lediglich im Bezirk Baden-Baden. In Bühl, Gaggenau und Rastatt ist im Vergleich zum März 2018 ein leichtes Plus zu verzeichnen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Lichtenau
Bei Wild gehen die Lichter aus

05.02.2019
Bei Wild gehen die Lichter aus
Lichtenau (sie) - "Wir ziehen um!", verkündet ein Schriftzug auf der Homepage der Firma Wild Kunststofftechnik (Foto: bema). Das Traditionsunternehmen gibt seinen Standort in Lichtenau auf und verlagert Teile der Produktion nach Idar-Oberstein. Betroffen sind rund 30 Mitarbeiter. »-Mehr
Stuttgart / Nürnberg
Fördermittel nicht abgerufen

25.01.2019
Fördermittel nicht abgerufen
Stuttgart/Nürnberg (lsw) - Ein beachtlicher Teil der Mittel für die berufliche Weiterbildung und Unterstützung von Arbeitslosen ist in Baden-Württemberg ungenutzt geblieben. Von 421 Millionen Euro, die die Arbeitsagentur bereitstellte, blieben 115 Millionen Euro übrig (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rastatt / Baden-Baden
Zenkner spricht von einem ´Jahr der Chancen´

23.01.2019
Bilanz kann sich sehen lassen
Rastatt/Baden-Baden (vo) - Ein Höchststand an Beschäftigung und ein Tiefststand der Arbeitslosigkeit: 2018 hätte für die Agentur für Arbeit Karlsruhe - Rastatt kaum besser laufen können. Ingo Zenkner, Vorsitzender der Geschäftsführung, zieht eine positive Bilanz (Foto: dpa). »-Mehr
Bühl
Blumendorf beispielhaft für das Ehrenamt

07.01.2019
Neujahrsempfang in Weitenung
Bühl (rdr) - Zum Neujahrsempfang hatten die Ortsverwaltung Weitenung und die katholische Pfarrgemeinde Heilig Blut in die Rheintalhalle geladen. Zahlreich war man dieser Einladung gefolgt, um die Neujahrswünsche von Ortsvorstehers Daniel Fritz entgegenzunehmen (Foto: rdr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.los.de/rastatt/
Umfrage

Am Sonntag finden Kommunal- und Europawahlen statt. Gehen Sie wählen?

Ja.
Nein.
Ich bin noch unschlüssig.
Ich hab schon per Briefwahl abgestimmt.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz