http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Winzer suchen Wege zur Anpassung an Klimawandel
Winzer suchen Wege zur Anpassung an Klimawandel
07.05.2019 - 07:55 Uhr
Besigheim (lsw) - Zusammen mit der gesamten Forst- und Landwirtschaft stehen auch die Winzer im Südwesten Deutschlands vor der Frage, wie sie mit dem Klimawandel umgehen. Ähnlich wie 2017, als nach einem späten Frühlings-Nachtfrost die Ernte weitgehend ausgefallen war, folgte jetzt auf einen frühen Austrieb noch Frost Anfang Mai.

Diesmal allerdings gerade noch ohne größere Schäden, wie der Präsident des Weinbauverbands Württemberg, Hermann Hohl, der Deutschen Presse-Agentur vor der Mitgliederversammlung am Dienstag in Besigheim (Kreis Ludwigsburg) sagte. "Da werden wir künftig große Probleme bekommen." Der Klimawandel sei in den Reben voll angekommen.

Änderungen, um Folgen des Klimawandels zu mildern

Um Frost- und Dürreschaden zu vermeiden, könnten die Winzer Beregnungsanlagen installieren. Allerdings bräuchten sie dabei Hilfen von Land, Bund und EU. "Das wird erheblich teuer, weil wir da mit Pufferbecken arbeiten müssen, wir bekommen keinen Zugang zum Grundwasser." Es gehe um Millioneninvestitionen, die die Weinwirtschaft alleine nicht stemmen könne.

Unterlags-Rebsorten weiterentwickeln

Eine Anpassung an trockenere Sommer kann auch die Wahl anderer Unterlags-Rebsorten sein. Unterlagsreben bilden Wurzeln und Stock der Weinreben, sie sind resistent gegen die Reblaus. Auf diese werden Rebsorten wie Trollinger oder Riesling aufgepfropft.

"Wir müssen die auch weiterentwickeln, da muss die Forschung mit ins Boot", sagte Hohl. Außerdem müsse künftig stärker darauf geachtet werden, wo welche Rebsorte angebaut werde. Für den Riesling kommen nach Hohls Angaben nur noch die höchsten und damit kühleren Lagen in Württemberg in Frage. Sonnenliebende Sorten wie Burgunder seien für die tieferen Lagen geeignet. Auch der Trollinger liebe Wärme.

Foto: Archiv/wineworlds

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
Sonderabfüllung erinnert an die Anfänge

25.04.2019
Affentaler öffnen Winzerkeller
Bühl (mig) - Die Trockenheit habe dem Wein nicht geschadet. Am 28. April laden die Affentaler Winzer zum "Offener Winzerkeller" ein. Die Genossenschaft stellt die Weißweine 2018 vor, blickt auf 110 Jahre Geschichte zurück und lockt mit einer Raritäten-Weinprobe (Foto: mig). »-Mehr
Bühlertal
´Schöne Auszeichnung für alle Ehrenamtlichen´

18.04.2019
Museumspreis für Geiserschmiede
Bühlertal (red/efi) - Groß ist die Freude in Bühlertal: Das Museum Geiserschmiede erhält den Hauptpreis beim diesjährigen Wettbewerb "Heimatmuseum hat Zukunft". Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld in Höhe von 7 500 Euro verbunden (Foto: bema/av). »-Mehr
Bühl
´Brauchen ein Verkehrskonzept aus einem Guss´

15.04.2019
Seifermann will es noch mal wissen
Bühl (gero) - Reinen Wein versucht der Winzermeister und Kommunalpolitiker Walter Seifermann seinen Wählern einzuschenken - und das seit immerhin 35 Jahren. Am 26. Mai bewirbt er sich zum nunmehr neunten Mal um ein Gemeinderatsmandat für die GAL (Foto: Hammes). »-Mehr
Bühl
Reizthema Pflanzenschutz

30.03.2019
Julia Klöckner bei Affentaler Winzern
Bühl (ar) - Bereits zum vierten Mal besuchte Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) gestern die Stadt Bühl. Auf Einladung des CDU-Stadtverbands war sie zu Gast bei der Affentaler Winzergenossenschaft in Eisental (Foto: ar). Dort traf sie auch auf Demonstranten. »-Mehr
Achern
Allein der Geschmack reicht für den Erfolg noch lange nicht

15.03.2019
Huber-Hof auch ein Testbetrieb
Achern (red) - Die Erdbeersaison beginnt in wenigen Wochen. Damit die Verbraucher beste Qualität genießen können, werden die Sorten zuvor jahrelang auf zwei Höfen in Deutschland getestet. Einer davon liegt in Önsbach. Betriebsleiter sind Jörg und Helmut Huber (Foto: Rendler). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.los.de/rastatt/
Umfrage

Am Sonntag finden Kommunal- und Europawahlen statt. Gehen Sie wählen?

Ja.
Nein.
Ich bin noch unschlüssig.
Ich hab schon per Briefwahl abgestimmt.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz