http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Sprengung in Freiburg
Sprengung in Freiburg
10.05.2019 - 14:53 Uhr

Freiburg (lsw) - Eine in Freiburg entdeckte Fliegerbombe ist von Experten abtransportiert und am Freitagnachmittag kontrolliert gesprengt worden. Für die Aktion wurde die rund 60 Kilogramm schwere Bombe am Freitag an einem unbewohnten Ort gebracht, sagte ein Polizeisprecher. Die kontrollierte Sprengung dort verlief den Angaben zufolge ohne Zwischenfälle.

Die Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg war am Donnerstag gegen 14.30 Uhr bei Bauarbeiten am früheren Güterbahnhof der Stadt gefunden worden. Experten zufolge war ein Entschärfen am Fundort zu gefährlich. Deshalb entschied man sich am Freitag dazu, im Freiburger Mooswald einen sicheren Ort zum kontrollierten Sprengen zu suchen.

Etwa 800 Anwohner evakuiert

Etwa 800 Anwohner hatten auf dem Areal des früheren Güterbahnhofs am Donnerstagabend vorübergehend ihre Häuser verlassen müssen, weil die Entschärfung zunächst noch für den Abend geplant war. Nach einer Prüfung wurde jedoch entschieden, dass die Bombe aus Sicherheitsgründen erst am Freitag unschädlich gemacht werden sollte.

Symbolfoto: Kasten Hose/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Sprengungen ´viel angenehmer´ als gedacht

15.03.2019
Tiefe Baugrube entstanden
Baden-Baden (sre) - Ein paar Regentropfen landeten bei der 71. Sprengung fürs SWR-Medienzentrum zwar auf der im Freien installierten Baustellenkamera, dennoch ist aber gut zu sehen, welche Ausmaße die Baugrube inzwischen hat. Bald sollen die Arbeiten am Rohbau starten (Foto: SWR). »-Mehr
Philippsburg
´Weg damit´: Sprengung in einem Jahr?

08.03.2019
Sprengung in einem Jahr?
Philippsburg (sj) - Die Kühltürme des Kernkraftwerks Philippsburg werden nach 40 Jahren Betrieb nicht mehr benötigt. Sie blockieren wertvolle Fläche. Das Umweltministerium in Stuttgart prüft, ob die beiden Ungetüme gesprengt werden können - vielleicht schon in einem Jahr (Foto: sj). »-Mehr
Baden-Baden
Über die tägliche Zeitungslektüre zur glücklichen Gewinnerin

19.01.2019
Alles richtig beantwortet
Baden-Baden (hol/nie) - Christa Schmitz ist die Gewinnerin beim rätselhaften Jahresrückblick auf 2018 gewesen. Die rüstige Rentnerin aus Lichtental freut sich über einen Einkaufsgutschein im Wert von 75 Euro (Foto: Ernst). Sie hatte alle zwölf Fragen zum vergangenen Jahr richtig beantwortet. »-Mehr
Baden-Baden
Rätselhafter Rückblick auf 2018

31.12.2018
Zwölf Fragen zum ablaufenden Jahr
Baden-Baden (hol) - Was nehmen die Kameras auf, die dieser Wagen durch die Straßen der Kurstadt fährt? (Foto: Archiv/Zorn) Diese und elf weitere Fragen zum ablaufenden Jahr 2018 gilt es zu beantworten. Beim rätselhaften Rückblick gibt es einen Einkaufsgutschein zu gewinnen. »-Mehr
Baden-Baden
Kurzes Donnern - und langwierige Arbeit

28.12.2018
Arbeiten kommen gut voran
Baden-Baden (sre) - Gut vier Monate liegt die erste Sprengung auf dem SWR-Areal zurück. Seither hat sich auf der Großbaustelle für das neue Medienzentrum viel getan: Zwölf Meter ist die Baugrube mittlerweile tief, 28 000 Kubikmeter Fels wurden bereits abgetragen (Foto: Reith). »-Mehr
www.los.de/rastatt/
Umfrage

Am Sonntag finden Kommunal- und Europawahlen statt. Gehen Sie wählen?

Ja.
Nein.
Ich bin noch unschlüssig.
Ich hab schon per Briefwahl abgestimmt.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz