http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Millionengewinn geht ins Land
Millionengewinn geht ins Land
13.05.2019 - 11:42 Uhr
Waldshut-Tiengen (lsw) - Eine Lotto-Spielerin aus Waldshut-Tiengen hat als bundesweit einzige Tipperin den Jackpot in der Zusatzlotterie Spiel 77 am Samstag geknackt. Die Frau gewann dabei exakt 1.177.777 Euro, wie Lotto Baden-Württemberg am Montag mitteilte. Und das bei einem Einsatz von 2,50 Euro.

Die Wahrscheinlichkeit für den Glückstreffer lag demnach bei 1 zu zehn Millionen. Auf dem Spielschein der Spielerin aus Waldshut-Tiengen war die Ziffernfolge 1732824 vermerkt. Dies Zahlen stimmten exakt mit der am Samstagabend ermittelten Gewinnzahl in der Zusatzlotterie Spiel 77 überein.

Der Glücksgriff vom Samstag war der größte baden-württembergische Einzelgewinn im Spiel 77 seit fast zwei Jahren.

Symbolfoto: Sebastian Kahnert/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Lotto-Millionen gehen ins Land

24.01.2019
Elf Millionen gehen ins Land
Stuttgart (lsw) - Auch ohne die richtige Superzahl hat ein Lotto-Spieler aus Baden-Württemberg den Jackpot geknackt und fast elf Millionen Euro gewonnen. Der Jackpot wurde "zwangsausgeschüttet", da er laut der Spielregeln nicht weiter wachsen durfte (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
www.los.de/rastatt/
Umfrage

Laut Experten werden sich Videosprechstunden mit dem Arzt in Deutschland etablieren. Würden Sie das Angebot nutzen?

Ja, auf jeden Fall.
Kommt auf die Situation an.
Nein.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz