http://www.spk-bbg.de
Lärmschutzwände für Sinzheim
Lärmschutzwände für Sinzheim
23.05.2019 - 07:45 Uhr
Sinzheim (red) - Die innerörtlich fehlende Lärmschutzwand der Deutschen Bahn in Sinzheim wird wiederhergestellt. Das teilte der CDU-Bundestagsabgeordnete Kai Whittaker mit.

Die Bahn habe zugesagt, mobile Lärmschutzwände einzubauen, um für kurzfristige Entlastung zu sorgen. "In einem zweiten Schritt sollen die fehlenden Lärmschutzwände nach dem Stand heutiger Technik wieder vollständig aufgebaut werden", schreibt Whitaker weiter.

Aktuell würden entsprechende Varianten geprüft und geplant. Die Ausführung soll im Rahmen bereits angemeldeter Sperrpausen des Rastatter Tunnels erfolgen.

Alte Trennwände 2018 abgebaut

Ende 2018 war im Innerortsbereich von Sinzheim entlang der Neubaustrecke der Deutschen Bahn ein Teilbereich der Lärmschutzwand abgebaut worden. Es handelte sich im betreffenden Bereich um die erste Generation von Lärmschutzwänden, die in Deutschland vor circa 20 Jahren für Hochgeschwindigkeitsstrecken gebaut wurden, heißt es in der Mitteilung weiter.

Bei den in Sinzheim entfernten Elementen der Lärmschutzwand waren nach dem trockenen Sommer 2018 Schäden an der Gründung aufgetaucht (wir berichteten).

Die Abgeordneten Whitaker und Tobias Wald (CDU/Landtag) hatten sich nach vielen Rückmeldungen von Bürgern und auf Bitten des Sinzheimer Bürgermeisters Erik Ernst sowie des Sinzheimer CDU-Fraktionsvorsitzenden Gabriel Schlindwein um die Thematik gekümmert. Wann der Aufbau der Wände beginnt, ist noch offen.

Foto: picture alliance/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Schneller Einsatz verhindert schweren Unfall

18.04.2019
Wandelement droht zu kippen
Baden-Baden (hol/nie) - Einen ganzen Tag lang war die Unterführung der Bertha-Benz-Straße gesperrt - also kein Durchkommen nach Haueneberstein. Ein tonnenschweres Betonelement der Lärmschutzwand der Bahn drohte dort auf die Gleise zu kippen (Foto: Holzmann). »-Mehr
Bietigheim
Startschuss für Baugebiet ´Birkig´

11.04.2019
Bietigheim wird weiter wachsen
Bietigheim (as) - Einstimmig hat der Bietigheimer Rat beschlossen, im Gewann "Birkig" rund acht Hektar als Bauland zu erschließen. Befürchtungen vieler Bürger, Schallreflexionen durch die erforderliche Lärmschutzwand an der Bahnlinie würden in den Ort abstrahlen, zerstreute der Gutachter. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.los-rastatt.de
Umfrage

Jeder vierte Deutsche hat ein E-Book, gedruckte Bücher lesen hingegen acht von zehn Bürgern – so das Ergebnis einer aktuellen Umfrage. Und wie lesen Sie?

Auf Papier.
Digital.
Sowohl als auch.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz