http://www.spk-bbg.de
Zu betrunken, um zu fliegen
Zu betrunken, um zu fliegen
04.06.2019 - 18:59 Uhr
Rheinmünster (red) - Übermäßiger Alkoholkonsum hat am Montagnachmittag dafür gesorgt, dass ein Flugzeug ohne einen 25-jährigen Passagier abheben musste.

Wie die Polizei mitteilt, habe der Mann seinen Platz in der Maschine bereits eingenommen, als er das Flugzeug aufgrund seines Zustandes wieder verlassen sollte. Weil er der Aufforderung nicht freiwillig nachkommen wollte, wurde er von Beamten des Polizeipostens Flughafen im Flugzeug abgeholt.

Bei einem Atemalkoholtest stellten die Beamten einen Wert von knapp drei Promille fest. Da der Mann zuerst keine Kontaktpersonen nennen konnte, wurde er vorerst in Gewahrsam genommen, bevor er am späten Montag in die Obhut eines Verwandten übergeben werden konnte, so die Polizei weiter.

Symbolfoto: Sina Schuldt/dpa


BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Knapp zwei Drittel der Bürger glauben, dass Politik und Sicherheitsbehörden die Gefahr des rechtsextremen Terrors in den vergangenen Jahren unterschätzt haben. Sie auch?

Ja.
Nein.
Kann ich nicht beurteilen.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz