https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Minister: Autoverkehr unattraktiver machen
Minister: Autoverkehr unattraktiver machen
08.06.2019 - 17:05 Uhr
Stuttgart (lsw) - Im Kampf gegen den Klimawandel muss das Auto aus Sicht von Landesverkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) als Fortbewegungsmittel unattraktiver werden. "Solange du noch mit dem Auto überall hinkommst, fährst du auch mit dem Auto überall hin", sagte Hermann.

Um die Klimaschutzziele doch noch einzuhalten, müssten 2030 in Städten ein Drittel weniger Autos fahren. So müsse dort etwa die Fläche für Autos zugunsten von Fuß-, Rad- und öffentlichem Verkehr reduziert werden. "Wenn man überall billig parken kann, wird der Wandel nicht stattfinden."

Hermann sprach sich zudem dafür aus, dass Transporte in Innenstädte, auf der sogenannten letzten Meile, mit E-Fahrzeugen statt Diesel-Lkw angefahren werden.

Düstere Bilanz beim Klimaschutz im Verkehrsbereich

Der Klimaschutz sei ein Imperativ, dem sich keiner entziehen könne. "Es gibt wenige Bereiche, wo die Einsicht so klar ist, aber trotzdem so wenig gemacht wurde." Hermann zog eine düstere Bilanz beim Klimaschutz im Verkehrssektor. Man sei weit entfernt von den Reduktionszielen beim CO2-Ausstoß in dem Bereich. "Mehr Menschen haben den Führerschein, mehr Autos - vor allem schwere und schnelle - sind auf der Straße, mehr Kilometer werden gefahren."

Minister setzt auf klare Zielvorgaben

Hermann hat ein ambitioniertes Verkehrskonzept für 2030 vorgelegt, um die Klimaschutzziele doch noch einzuhalten und den CO2-Ausstoß im Verkehr im Vergleich zu 1990 um 40 Prozent zu senken. Jedes dritte Auto muss demnach klimaneutral fahren, der Autoverkehr in Städten muss um ein Drittel reduziert werden, jeder zweite Weg unter fünf Kilometern muss zu Fuß, per Rad oder Tretroller zurückgelegt werden.

FDP-Landtagsfraktionschef Hans-Ulrich Rülke hielt Hermann vor, auf Verbote, Zwang und Umerziehung zu setzen.

Foto: Christoph Schmidt/dpa/Archiv

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Gäste zieht es in Heilbäder und Kurorte

07.06.2019
Heilbäder und Kurorte gefragt
Stuttgart (lsw) - Mehr als drei Millionen Ankünfte und zwölf Millionen Übernachtungen verzeichneten die Heilbäder und Kurorte in Baden-Württembergs im vergangenen Jahr. 23 Prozent aller Übernachtungen in dem Land werden dort gebucht (Foto: pr/Archiv). »-Mehr
Stuttgart
Molke, Cellulose oder Schafwolle

05.06.2019
Molke, Cellulose oder Schafwolle
Stuttgart (bjhw) - Schon wieder will Baden-Württemberg einen Spitzenplatz unter den Ländern erobern: als Modellregion "für eine biobasierte, nachhaltige und kreislauforientierte Wirtschaftsform". Das klingt sperrig, könnte aber gerade dem Mittelstand helfen (Foto: dpa). »-Mehr
Paris
Trauer um Michel Serres

02.06.2019
Philosoph Michel Serres ist tot
Paris (dpa) - Michel Serres ist tot. Der französische Philosoph starb im Alter von 88 Jahren. Viele seiner rund 50 Bücher sind auch in Deutschland erschienen. Für sein Denken erhielt der Philosoph 2012 den deutschen Meister-Eckhart-Preis. Serres galt als Universaldenker (Foto: AFP). »-Mehr
Schwarzwaldhochstraße
Repression rettet Menschenleben

27.05.2019
Kontrolle am Seibelseckle
Schwarzwaldhochstraße (hap) - Nach den positiven Erfahrungen mit zwei Motorrad-Präventionstagen des Polizeipräsidiums Offenburg hat das Innenministerium Baden-Württemberg am Samstag einen landesweiten Aktionstag an beliebten Motorradstrecken durchgeführt (Foto: hap). »-Mehr
London
Britische Premierministerin kündigt Rücktritt an

24.05.2019
May kündigt Rücktritt an
London (dpa) - Die britische Premierministerin Theresa May wird ihr Amt als Parteichefin am 7. Juni abgeben. Das teilte die konservative Politikerin am Freitag mit. Damit sind auch ihre Tage als Premierministerin gezählt. Die Amtsgeschäfte will sie führen, bis ein Nachfolger gewählt ist (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Minister Hauk will Rasenflächen in Schlossanlagen in blühende Wiesen verwandeln. Könnten Sie sich das für Schloss Favorite vorstellen?

Ja.
Auf Teilflächen
Nein, das passt nicht.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz