http://www.spk-bbg.de
Schlosserlebnistag in Favorite
Schlosserlebnistag in Favorite
15.06.2019 - 15:17 Uhr
Rastatt (red) - Französische Spuren in Schloss Favorite und ein Abend mit der Märchenerzählerin Nana Avingarde: Beim Schlosserlebnistag am morgigen Sonntag, 16. Juni, bietet das Lustschloss vor den Toren von Rastatt ein attraktives Programm. Am 16. Juni feiern die Schlösser, Burgen und Gärten des Landes den Schlosserlebnistag - bereits zum neunten Mal.



"À la française" - das ist das diesjährige Motto des Schlosserlebnistags. Gleich drei besondere Führungen verfolgen die französischen Verbindungen zwischen Rastatt nach Frankreich. Wenn es um die "Höfische Gartenkunst" (11 Uhr) geht, ist Frankreich immer das Vorbild. Der Rundgang begleitet durch zwei Epochen der Gartenkunst.

Amüsantes aus dem 18. Jahrhundert

Bei der Führung "Vis à Vis" (14.30 Uhr) erlebt man die Favorite "zwischen Versailles und Wien", zu sehen in vielen Details der Ausstattung. "Pariser Schuh und badische Füß" (15 Uhr) zeigt, dass das französische Vorbild und die badische Realität nicht immer zueinander passten: Amüsant begleiten "Freifrau Alexandra von Brettheim" und ihr Besuch aus Paris in die Zeit am Ende des 18. Jahrhunderts. Sie erzählen über Intrigen, Affären und die neuesten Moden, in der großen Welt - und in der Provinz.

Zum Abschluss des Schlosserlebnistags lädt die Märchenerzählerin Nana Avingarde zum Träumen ein: Um 18 Uhr präsentiert sie "Märchen und Lieder aus französischen Provinzen", gemeinsam mit der Musikerin Susanna Rosea. Für diesen Abend können Karten auch im Residenzschloss Rastatt gekauft werden. Für die Sonderführungen wird eine Anmeldung dringend empfohlen unter (06221) 6588815.

Foto: Achim Mende/ Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Märchen im zauberhaften Ambiente

18.06.2019
Krönende Märchenstunde
Rastatt (saa) - Die Zuhörer der Märchenstunde in Schloss Favorite haben am Sonntagabend die zauberhafte Krönung des Schlosserlebnistags genossen. Zuvor hatte es Sonderführungen durch Schloss und Park gegeben, die unter dem Jahresmotto "à la française" standen (Foto: saa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Seit 20 Jahren kann man Bahntickets online kaufen, fast jede zweite Fahrkarte wird heute über das Internet geordert. Wie buchen Sie?

Am Schalter oder im Reisebüro.
Mal so, mal so.
Online.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz