http://www.spk-bbg.de
Frauen Union fordert Analyse
Frauen Union fordert Analyse
17.06.2019 - 07:12 Uhr
Stuttgart (lsw) - Die Landesvorsitzende der Frauen Union, Inge Gräßle, hat eine ernsthafte Fehleranalyse nach den Verlusten der Südwest-CDU bei der Europa- und Kommunalwahl gefordert. "Zu sagen, der Rückenwind aus Berlin hat gefehlt, ist zu wenig", sagte sie.

So sei es ein großer Fehler gewesen, die ersten vier Plätze der Europawahl-Liste mit vier Männern zu besetzen. "Damit sind wir in die 1960er Jahre zurückgefallen und finden nicht mal was dabei. Dieses grundsätzliche Nichtverstehen systemischer Probleme bekümmert mich sehr", sagte Gräßle.

Wiedereinzug verpasst

Die 58-Jährige hat den Wiedereinzug ins Europaparlament nicht geschafft - sie stand erst auf Platz fünf der Landesliste. Nun will sie sich auch als Vorsitzende der Frauen Union zurückziehen. "Ich kann und will nicht einfach weiter machen, als wäre nichts gewesen", erklärte sie. "Mir fehlt die Glaubwürdigkeit der CDU zur Teilhabe von Frauen und der Wille, das voranzubringen."

"Schlüsselfragen"

Das Thema Frauenförderung habe sich nicht damit erledigt, dass es nun mit Susanne Eisenmann eine Frau als designierte Spitzenkandidatin für die Landtagswahl 2021 gebe, mahnte sie. "Die Einbindung von Frauen und Zuwanderern bleiben Schlüsselfragen für Baden-Württemberg und die CDU-Baden-Württemberg."

Bei Europawahl 8,5 Prozent verloren

Bei der Europawahl Ende Mai hatte die baden-württembergische CDU 30,8 Prozent der Stimmen eingefahren. Im Vergleich zur Wahl 2014 ist das ein Verlust von 8,5 Prozentpunkten. Direkt nach der Wahl hatte Gräßle bereits in einem Interview mit der "Stuttgarter Zeitung" angemahnt, die Partei müsse aus den schlechten Wahlergebnissen lernen.

Foto: Uwe Anspach / dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Mit Hand, Mund und aussagekräftiger Mimik

17.06.2019
Mit Hand, Mund und Mimik
Rastatt (kie) - In der Rastatter Volkshochschule lernen elf Teilnehmer die deutsche Gebärdensprache. Dabei spielen nicht nur die Hände eine wichtige Rolle, sondern auch eine aussagekräftige Mimik, wie Lehrerin Hannelore Heiberger erklärt, die selbst von Geburt an taub ist (Foto: kie). »-Mehr
Bühlertal
´Die O. ist ein verkommenes Weibsbild´

15.06.2019
Rassenideologie am Beispiel Bühlertal
Bühlertal (red) - Eine Akte aus dem Gemeindearchiv zeigt, mit welcher Radikalität die Rassenideologie der Nazis in die Praxis umgesetzt wurde. Bürgermeister Karl Fauth erteilte Auskünfte unter anderem an das Gesundheitsamt Bühl, das SS-Hauptsturmführer Dr. Moog leitete (Foto: av). »-Mehr
Bühlertal
Keneth Schenkel nicht zu bremsen

13.06.2019
Meisterschaften im BMX-Racing
Bühlertal (red) - Über das Pfingstwochenende ließen es die Sportler der Landesverbände Bayern, Thüringen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Hessen, Württemberg sowie Baden wieder einmal richtig fliegen und fuhren ihre süddeutschen Meister im BMX-Racing aus (Foto: pr). »-Mehr
Rheinmünster
Ausgelassene Stimmung trotz fußballerischer Pleite

13.06.2019
Festlaune trotz sportlicher Pleite
Rheinmünster (iru) - Die SG Stollhofen/Söllingen wird in der kommenden Saison einen erneuten Anlauf in der Kreisliga B nehmen müssen. Am Samstag hatten die Kicker den Aufstieg verpasst. Der guten Stimmung beim Pfingstsportfest tat die Pleite aber keinen Abbruch (Foto: iru). »-Mehr
Muggensturm
Auftakt mit mehr Elan als Harmonie

13.06.2019
Anfängerorchester mit 14 Musikern
Muggensturm (as) - In unserer Serie "Vom Ton zum Klang" geht es heute um das erste Treffen des Anfängerorchesters vom MV Muggensturm, für das BT-Redakteurin Anja Groß Klarinette lernt. Insgesamt 14 Musiker machen mit - und werden von Peter Müller dirigiert (Foto: Krug) »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Knapp 90 Prozent der deutschen Haushalte mit einer Reinigungskraft lassen diese schwarzarbeiten. Hand aufs Herz: Sie auch?

Nein.
Ja.
Ja, ich finde keine, die sich anstellen lassen möchte.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz