http://www.spk-bbg.de
Vorwürfe gegen Kita-Mitarbeiter
Vorwürfe gegen Kita-Mitarbeiter
17.06.2019 - 15:01 Uhr
Offenburg (lsw) - In einer Kindertagesstätte in Offenburg ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen drei Betreuer wegen "strafrechtlich relevanter Handlungen". Die Vorfälle sollen sich während des Essens und der Ruhezeiten zugetragen haben, sagte ein Polizeisprecher am Montag ohne weitere Details zu nennen. Um sexuellen Missbrauch gehe es dabei ausdrücklich nicht.

Der "Badischen Zeitung" zufolge handelt es sich um Vorwürfe, nach denen Kinder zum Essen und zur Ruhe gezwungen worden sein sollen. Die beschuldigten Betreuer wurden demnach bereits entlassen. Die Eltern wurden nach Angaben der Polizei bereits auf einem Elternabend über die Vorwürfe informiert.

Ähnlicher Vorfall im Kreis Waldshut

Ein ähnlicher Vorfall war erst vor zehn Tagen in Lauchringen (Kreis Waldshut) bekanntgeworden: Zwei Erzieherinnen, darunter der Leiterin der Einrichtung, war gekündigt worden, weil sie Kinder zum Essen bis zum Erbrechen und auch zum Schlafen genötigt haben sollen. Auch hier ermittelt die Staatsanwaltschaft.

Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Nach Einbruchserie: DNA-Spuren auf Diebesgut

13.06.2019
Wegen Einbruchs vor Gericht
Baden-Baden (mme) - Ein 49-jähriger muss sich wegen des mehrfachen Wohnungseinbruchs vor der Zweiten Großen Strafkammer des Landgerichts Baden-Baden verantworten. Ihm wird vorgeworfen mit zwei Komplizen mindestens fünf Einbrüche begangenen zu haben (Foto: dpa). »-Mehr
Gernsbach
´Ich hätte meine Tiere nie leiden lassen´

12.06.2019
Verstoßes gegen Tierschutzgesetz?
Gernsbach (stj ) - Eine 68-jährige Murgtälerin muss sich wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz vor dem Amtsgericht verantworten. Ihr wird vorgeworfen, 24 Tiere nicht artgerecht gehalten zu haben. Die Angeklagte weist die Vorwürfe entschieden von sich (Foto: Archiv). »-Mehr
Rastatt / Muggensturm
Umkämpfter Kleintiermarkt

08.06.2019
Umkämpfter Kleintiermarkt
Rastatt/Muggensturm (dm) - Nach aktuellem Stand der Dinge ist der traditionelle Kleintiermarkt beim Rastatter Kleintierzuchtverein passé. Vor allem mit der Abwanderung eines Großhändlers von Rastatt nach Muggensturm hat sich das Marktgeschehen dorthin verlagert (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Fabergé-Museum will Freitag öffnen

06.06.2019
Feuerwehr hilft bei Razzia
Baden-Baden (hol) - Die Ermittlungen von Zoll und Bundeskriminalamt im Fabergé-Museum in der Sophienstraße und im Antiquitätenhandel "Fine Art Masterpiece" dauern an. Zur Unterstützung wurden die Feuerwehr und wohl auch eine Drohne eingesetzt (Foto: Lauser). »-Mehr
Iffezheim / Baden-Baden
Sexueller Missbrauch: Patenonkel muss drei Jahre in Haft

06.06.2019
Urteil: Sexueller Missbrauch
Iffezheim/Baden-Baden (sga) - Das Landgericht Baden-Baden verurteilte einen 60-jährigen Mann zu drei Jahren Freiheitsstrafe. Er wurde für schuldig gesprochen, weil er in den 90er Jahren seine damals vier bis neunjährige Patentochter sexuell misshandelt haben soll. (Foto: dpa) »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Eine Mehrheit der Beschäftigten im öffentlichen Dienst hätte lieber kürzere Arbeitszeiten als mehr Lohn. Für was würden Sie sich entscheiden?

Mehr Zeit.
Mehr Lohn.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz