http://www.spk-bbg.de
Juso-Chefin will Mieten deckeln
Juso-Chefin will Mieten deckeln
21.06.2019 - 08:33 Uhr
Ravensburg (lsw) - Baden-Württembergs Juso-Landeschefin Stephanie Bernickel fordert einem Zeitungsbericht zufolge für den Südwesten einen Mietpreisdeckel nach Berliner Vorbild. Zu hohe Mieten seien nicht nur in großen Städten ein Problem. Auch in kleineren Städten wie Ehingen, Ulm oder Biberach würden inzwischen Mieten verlangt, die sich Normalverdiener kaum noch leisten könnten, sagte sie der "Schwäbischen Zeitung".

An diesem Samstag will Bernickel demzufolge über einen entsprechenden Antrag auf der Juso-Landesdelegiertenversammlung in Sindelfingen abstimmen lassen.

Grundproblem wird nicht gelöst

SPD-Landeschef Andreas Stoch unterstütze den Vorstoß in Teilen, berichtete die Zeitung weiter. "Ich kann mir die Einführung eines Mietpreisdeckels gut vorstellen, und zwar vor allem als ein Instrument, um den Missbrauch von extremen Mietpreissteigerungen gerade in Ballungsgebieten in den Griff zu bekommen", sagte er dem Blatt. Das Grundproblem von zu wenig Wohnungen werde damit aber nicht gelöst.

Foto: Benedikt Spether/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
SPD-Basis sieht GroKo kritisch

10.06.2019
SPD-Basis sieht GroKo kritisch
Stuttgart (lsw) - Schwierig, bedrohlich - und vielleicht sogar existenziell: So beschreiben Genossen im Südwesten den Zustand ihrer Partei. So mancher SPD-Kreischef fordert jetzt ein Ende der ungeliebten Großen Koalition in Berlin. Das ergab eine stichprobenartige dpa-Umfrage (Foto: av). »-Mehr
Berlin
Die Überwindung des Kapitalismus

03.05.2019
Scharfe Kritik an Kühnert
Berlin (dpa) - Mit seinem radikalen Vorstoß für eine Kollektivierung von Betrieben und Einschränkungen beim Immobilienbesitz hat der Vorsitzende der Jusos, Kevin Kühnert, einen Sturm der Entrüstung ausgelöst. Auch in der SPD-Parteiführung ging man auf Distanz (Foto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Linker Freiburger für Neustart bei Jusos

16.04.2019
Linker Freiburger will Juso-Neustart
Stuttgart (bjhw) - Falco Wehmer (24) aus Freiburg will gegen Juso-Chefin Stephanie Bernickel antreten, die noch nicht erklärt hat, ob sie sich im Juni zur Wahl stellt. Der Student gehört dem linken Flügel an. Nach dem Datenskandal will er einen Neustart bei SPD und Jusos (Foto: L. Striet/dpa). »-Mehr
Stuttgart
Noch ein Aufklärungsversuch in der SPD-Daten-Affäre

02.04.2019
SPD-Daten-Affäre schwelt weiter
Stuttgart (bjhw) - Die Spitze der Landes-SPD steckt in der Aufarbeitung der seit Monaten schwelenden Daten-Affäre fest. Das Präsidium will dem Landesvorstand jetzt die Einschaltung der Kontrollkommission vorschlagen. Diese soll Licht in das Dunkel interner Absprachen bringen (Foto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Datenaffäre behindert Sacharbeit

26.03.2019
Datenaffäre behindert Arbeit
Stuttgart (bjhw) - Die Südwest-SPD startet wieder einmal einen Programmprozess, diesmal unter dem Motto "Baden-Württemberg 2030". Sie will die "Fenster öffnen und durchlüften", wie Landes- und Fraktionschef Andreas Stoch sagt. Vorher allerdings muss sie erst noch aufräumen (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Am 16. Oktober ist Welternährungstag. Laut einer aktuellen Prognose leiden allein im südlichen Afrika 41 Millionen Menschen an Hunger. Spenden Sie für Hilfsorganisationen?

Ja, regelmäßig.
Ja, manchmal.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz