http://www.spk-bbg.de
Interesse trotz Drohungen hoch
Interesse trotz Drohungen hoch
21.06.2019 - 13:00 Uhr
Kehl (lsw) - Trotz der Drohungen und Beleidigungen gegen Kommunalpolitiker ist das Interesse am Amt des Bürgermeisters aus Sicht der Verwaltungshochschule Kehl im Südwesten ungebrochen.

"Ich höre zwar von vielen Bürgermeistern, dass sie Anfeindungen als ernst zu nehmendes Problem empfinden, das schlägt sich aber noch nicht abschreckend auf den Nachwuchs nieder", sagte Rektor Paul Witt der Deutschen Presse-Agentur.

In Ba-Wü droht kein Bürgermeistermangel

Seine Hochschule für öffentliche Verwaltung gilt als Schmiede für die Bürgermeister im Land. Anders als in Rheinland Pfalz drohten in Baden-Württemberg keine Personalengpässe in den Rathäusern.

Im Nachbarland erhalten die Vorsteher kleinerer Gemeinden laut Witt lediglich eine Aufwandsentschädigung. In Baden-Württemberg bekommen dagegen alle ein Gehalt und sind nach zwei Amtsperioden versorgungsberechtigt.

Zahl der Absolventen gleichbleibend

Die derzeit 1.400 Studenten, die in Kehl ihr Studium mit einem Bachelor in Public Management abschließen, können im letzten Semester einen Schwerpunkt auf Kommunalpolitik legen. Dort spielt das Thema Bürgermeisteramt eine große Rolle, wie Witt erläuterte: Die Zahl der Absolventen liege bei gleichbleibend etwa zwei Dutzend pro Jahrgang. Der Anteil derer, die sich eine Laufbahn als Schultes vorstellen können, werde eher größer als geringer.

Symbolfoto: Christoph Schmidt/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Weisenbach
Leichtathletik satt im Murgtal

19.06.2019
Leichtathletik satt im Murgtal
Weisenbach (red) - Zahlreiche Rekorde werden am Donnerstag auf dem Weisenbacher Sportplatz angepeilt: Ein hochklassiges Stabhochsprungfeld trifft am Fronleichnamstag im Murgtal beim zwölften Sparkassen-Stabhochsprung-Meeting auf die starken Kugelstoßer (Foto: Archiv). »-Mehr
Karlsruhe
Komplexe Brückensanierung weitgehend im Zeitplan

19.06.2019
Brückensanierung kommt gut voran
Karlsruhe (vn/win) - Sie ist eine der derzeit technisch anspruchsvollsten Brückensanierungen Deutschlands. Landesverkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) und Regierungspräsidentin Sylvia M. Felder informierten sich über den Fortschritt - und hörten viel Positives (Foto: Neuwald). »-Mehr
Rastatt
Mit Hand, Mund und aussagekräftiger Mimik

17.06.2019
Mit Hand, Mund und Mimik
Rastatt (kie) - In der Rastatter Volkshochschule lernen elf Teilnehmer die deutsche Gebärdensprache. Dabei spielen nicht nur die Hände eine wichtige Rolle, sondern auch eine aussagekräftige Mimik, wie Lehrerin Hannelore Heiberger erklärt, die selbst von Geburt an taub ist (Foto: kie). »-Mehr
Baden-Baden
Nun doch Wohnen in Ebertsgarten

15.06.2019
Nun doch Wohnen in Ebertsgarten
Baden-Baden (hol) - Auf dem ehemaligen Gelände der Baumschule Eberts in Oos könnten (Foto: Archiv/Walter) nun doch auch Wohnhäuser und ein Pflegeheim entstehen. Die Verwaltung will den Weg dafür frei machen. Ursprünglich war für das Areal gewerbliche Nutzung vorgesehen. »-Mehr
Bühl
Bei Kommandant Dußmann schrillen die Alarmglocken

15.06.2019
Feuerwehr findet keinen Bewerber
Bühl (sie) - Beim Bühler Feuerwehrkommandanten schrillen die Alarmglocken. Bislang hat sich niemand gefunden, der ab September ein Freiwilliges Soziales Jahr im Gerätehaus absolvieren möchte. Der bisherige Stelleninhaber Jonas Frietsch (Foto: sie) beginnt dann eine Ausbildung. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Ab März 2020 müssen Eltern vor der Aufnahme ihrer Kinder in eine Kita oder Schule nachweisen, dass diese gegen Masern geimpft sind. Befürworten Sie das?

Ja.
Nein.
Das ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz