http://www.spk-bbg.de
Neuer Hitzerekord für Juni erwartet
Neuer Hitzerekord für Juni erwartet
22.06.2019 - 18:35 Uhr
Offenbach/Rom (dpa) - Deutschland steuert auf einen Hitzerekord für den Monat Juni zu: An üblicherweise besonders warmen Orten und entlang des Rheins seien kommende Woche Werte bis 39 Grad wahrscheinlich, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Samstag in Offenbach mit.

"Bis einschließlich Mittwoch wird es jeden Tag heißer", sagte DWD-Meteorologe Adrian Leyser. Er sei sich relativ sicher, dass der 1947 aufgestellte Junirekord von 38,2 Grad geknackt werde. Mit Werten über 30 Grad bleiben auch andere Regionen von der Hitze nicht verschont. "Wie es dann nach der Wochenmitte weitergeht, ist völlig offen", sagte Leyser.

Am Sonntag scheint bundesweit die Sonne, es bleibt trocken. Nur im Süden und Südwesten zeigen sich Quellwolken. Zum Start in die Woche nimmt die Hitzewelle Fahrt auf: Am Montag sind bis 34 Grad möglich, am Dienstag und Mittwoch steigen die Temperaturen auf bis zu 36 Grad - entlang des Rheins und seiner Nebenflüsse sind lokal bis zu 39 Grad möglich.

In Griechenland erreichten die Temperaturen am Wochenende örtlich bei bis zu 40 Grad. Auf der Halbinsel Lagonisi bei Athen brach ein großer Brand aus. Der Westen der Schweiz und Norditalien wurden von heftigen Unwettern und Überschwemmungen heimgesucht.

Foto: Patrick Pleul/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Die Lichter sind noch an

22.06.2019
Umbruch beim FC Rastatt 04
Rastatt (dm) - Der FC Rastatt 04 lebt noch: Der Verein, der sich intern nicht auf eine schnelle Verschmelzung mit dem RSC/DJK hatte verständigen können, versucht, sportlich und strukturell selbst auf gesunde Füße zu kommen. Die Fusion sei erst mittelfristig wieder ein Thema (Foto: av). »-Mehr
Bühl
Der richtige Einstreu für Kicker

22.06.2019
Granulat-Verbot hat Konsequenzen
Bühl (sie) - Ein drohendes EU-Verbot für Plastikgranulat auf Kunstrasenplätzen könnte sich auf Bühl auswirken. Die Stadt plant den Bau eines solchen Platzes auf dem Gelände des VfB Bühl im Hägenich (Foto: bema). Der Gemeinderat muss jetzt über das weitere Vorgehen entscheiden. »-Mehr
Jena
´Ich will jedem Spieler als Mensch gerecht werden´

22.06.2019
Kwasniok spricht über neue Runde
Jena (red) - Der FC Carl Zeiss Jena war schon mausetot in der dritten Liga - doch dann griff Trainer Lukas Kwasniok in die Trickkiste und bewahrte den Traditonsverein vor dem Abstieg. Im BT-Interview hat sich der 38-Jährige über seine zweite Saison als Jena-Trainer unterhalten (Foto: pr). »-Mehr
Rastatt
Über Rot gefahren und verletzt

21.06.2019
Über Rot gefahren und verletzt
Rastatt (red) - Weil ein 19-jähriger Radfahrer eine rote Ampel überfahren hat, erfasste ihn am Freitagmorgen auf der Landstraße L 77 ein Auto. Dabei wurde der Fahrradfahrer leicht verletzt. Am Auto entstand ein Schaden von rund 4.000 Euro, am Rad von etwa 250 Euro (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rheinmünster
Schlägt die FCO-Offensive zurück?

21.06.2019
FCS will Aufstieg klarmachen
Rheinmünster (rap) - Beflügelt vom 3:2-Hinspielsieg will der FC Schwarzach im Relegations-Rückspiel gegen den FC Schwarzach den Aufstieg in die Fußball-Bezirksliga eintüten. Doch der FCO, der über eine starke Offensive verfügt, sieht sich beileibe nicht chancenlos (Foto: Seiter). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Ab März 2020 müssen Eltern vor der Aufnahme ihrer Kinder in eine Kita oder Schule nachweisen, dass diese gegen Masern geimpft sind. Befürworten Sie das?

Ja.
Nein.
Das ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz