http://www.spk-bbg.de
Nationalpark zieht erste Bilanz
Nationalpark zieht erste Bilanz
24.06.2019 - 08:10 Uhr
Seebach (lsw) - Er ist eine Schutzzone für die Artenvielfalt und wurde einst gegen viele Widerstände eingerichtet: Am Montag zieht der Nationalpark Schwarzwald eine erste Zwischenbilanz.

Ab 10 Uhr wollen Fachleute bei Seebach (Ortenaukreis) auf einem Rundgang über ihre Arbeit und die Bedeutung des Ökosystems in dem Gebiet informieren. Dabei sollen auch Zahlen zu den bislang im Nationalpark dokumentierten Tier-, Pflanzen-, und Pilzarten vorgelegt werden.

Der erste Nationalpark Baden-Württembergs war Anfang 2014 an den Start gegangen und nach langen Auseinandersetzungen verwirklicht worden. Unter anderem hatten sich Waldbesitzer und die Holzwirtschaft gegen das Projekt gewehrt, weil sie etwa Einbußen bei ihren Geschäften und Schäden durch eine unkontrollierte Ausbreitung des Borkenkäfers befürchteten.

Der frühere Landesminister für den Ländlichen Raum, Alexander Bonde (Grüne), der sich seinerzeit für den Nationalpark hauptverantwortlich stark gemacht hatte, hält den Park heute für etabliert. "Der Park läuft, und viele Menschen sehen den Mehrwert, den er mit sich bringt. Insofern ist unser Plan voll aufgegangen", sagte er der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart.

Das rund hundert Quadratkilometer große Gebiet ist auch bei Touristen als Ausflugsziel inzwischen sehr beliebt. 2018 sind nach Angaben einer Nationalpark-Sprecherin etwa 600.000 Menschen dort gewesen.

Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gernsbach
Viel mehr als nur

24.06.2019
Viel mehr als nur Trophäenschau
Gernsbach (vgk) - Der Anblick der Hirschgeweihe, die an den Wänden in der Stadthalle hingen, nötigte den Betrachtern Respekt ab. Die Rotwildschau für das Rotwildgebiet "Nördlicher Schwarzwald" in Gernsbach war aber weit mehr als nur eine Trophäenschau (Foto: vgk). »-Mehr
Seebach / Ruhestein
Vier neue Buslinien zum Nationalpark

22.06.2019
Nationalpark: Vier neue Buslinien
Seebach/Ruhestein (hap ) - Vier neue Regionalbuslinien aus Baden-Baden, Achern, Freudenstadt und Baiersbronn sollen in Zukunft aus allen vier Richtungen das Ziel Nationalpark-Zentrum am Ruhestein anfahren. Eine Absichtserklärung wurde unterzeichnet (Foto: hap). »-Mehr
Weisenbach
Weisenbach gehört zur Modellregion Nord-West

21.06.2019
Neue Rotwildkonzeption
Weisenbach (stj) - Die Rotwildkonzeption Nordschwarzwald ist zentraler Tagesordnungspunkt der nächsten Gemeinderatssitzung in Weisenbach. Die Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Freiburg wird diese vorstellen und dabei auf Schwerpunkthemen eingehen (Foto: av). »-Mehr
Baden-Baden
Mit den Sommerdialogen Grenzen überwinden

21.06.2019
"Grenzen setzen und überwinden"
Baden-Baden (nie) - Die vierten Baden-Badener Sommerdialoge stehen unter dem Motto "Grenzen setzen - Grenzen überwinden". Bei neun Programmpunkten vom 23. Juli bis 1. August greifen verschiedene Referenten das Thema aus unterschiedlichen Sichtweisen auf (Foto: Ernst). »-Mehr
Murgtal
Ferienprogramm des Nationalparks

15.06.2019
Ferienprogramm des Nationalparks
Murgtal (red) - Gemeinsam am Lagerfeuer Stockbrot backen, Einblicke in die Arbeit eines Nationalpark-Ranchers gewinnen oder in die Erdggeschichte eintauchen: In den Pfingstferien gibt es im Nationalpark Schwarzwald ein interessantes Veranstaltungsprogramm (Foto: Nationalpark). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Jeder vierte Deutsche hat ein E-Book, gedruckte Bücher lesen hingegen acht von zehn Bürgern – so das Ergebnis einer aktuellen Umfrage. Und wie lesen Sie?

Auf Papier.
Digital.
Sowohl als auch.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz