http://www.spk-bbg.de
Tempolimit wegen Hitze auf der A 7
Tempolimit wegen Hitze auf der A 7
25.06.2019 - 11:49 Uhr
Stuttgart (lsw) - Wegen der hohen Temperaturen müssen sich Autofahrer im Südwesten auf mögliche zusätzliche Tempolimits einstellen. Bislang hat aber nur das Regierungspräsidium Stuttgart eine zusätzliche Geschwindigkeitsbegrenzung verfügt. Betroffen sei ein rund drei Kilometer langer Abschnitt der A 7 südlich der Anschlussstelle Westhausen im Ostalbkreis, teilte die Behörde mit. Hinzu kommt demnach ein fünf Kilometer langer Abschnitt der A 7 auf bayerischem Gebiet in nördlicher Richtung ab der Anschlussstelle Dinkelsbühl/Fichtenau.

Auf diesen Strecken gilt Tempo 80 seit Dienstag und voraussichtlich noch bis zum 4. Juli. Hauptgrund ist die Gefahr plötzlicher Verwerfungen von Betonfahrbahnen, sogenannter Blow-ups. Nebeneinander liegende Betonplatten können sich bei großer Hitze nicht ausreichend ausdehnen, wenn die Abstände zwischen ihnen nicht elastisch genug sind. Sie können sich übereinander schieben, aufwölben oder gar aufplatzen - eine potenziell erhebliche Unfallgefahr.

Entlastungsstreifen aus Asphalt werden eingebaut

Als bauliche Gegenmaßnahme wurden nach Angaben der Behörde bereits "auf nahezu allen Streckenabschnitten mit Betonfahrbahnen im Regierungsbezirk Stuttgart Entlastungsstreifen aus Asphalt eingebaut".

Die Hitze wird nach Vorhersagen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in den kommenden Tagen weiter zulegen. Dabei könnte am Mittwoch der bisherige Juni-Rekord eingestellt werden; und sogar das gemessene Allzeithoch wackelt. Für den Westen - am Rhein und bei Freiburg - rechnen Meteorologen mit Temperaturen um 40 Grad, im Raum Stuttgart mit bis zu 38 Grad.

Foto: Rene Priebe/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Berlin
Umwelt nicht nur bei der Jugend ganz vorne

29.05.2019
Die Deutschen und die Umwelt
Berlin (bms) - Hätten die Parteien schon vor der Europawahl die neue "Umweltbewusstseinsstudie" gekannt, sie wären wohl kaum so überrascht gewesen, dass Klimaschutz das entscheidende Thema war. Die Befragung unter 4 000 Deutschen zeigt große Veränderungen (dpa-Foto). »-Mehr
Forbach
Motorradlärm belastet Herrenwieser

25.05.2019
Motorradlärm reduzieren
Forbach (red) - Herrenwies ist mit seiner Lage zwischen Schwarzwaldhochstraße und Schwarzenbach-Talsperre stark durch Motorradlärm belastet. Die Gemeinde hat zur Verbesserung der Situation erste Maßnahmen ergriffen, dazu gehört ein Geschwindigkeitsdisplay (Foto: Gemeinde). »-Mehr
Karlsruhe
Wieder Baustelle auf der A5

21.05.2019
Wieder Baustelle auf der A5
Karlsruhe (red) - Auf der A5 kommt es im erst kürzlich erneuerten Abschnitt zwischen Ettlingen und Rastatt-Nord ab Dienstag erneut zu Behinderungen wegen Bauarbeiten. Grund sind Ausbesserungen an der Betonwand im Bereich des Mittelstreifens (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
Wieder Baustelle auf der A5

17.05.2019
Wieder Baustelle auf der A5
Karlsruhe (red) - Auf der A5 kommt es im erst kürzlich erneuerten Abschnitt zwischen Ettlingen und Rastatt-Nord in den kommenden Tagen erneut zu Behinderungen wegen Bauarbeiten. Grund sind Ausbesserungen an der Betonwand im Bereich des Mittelstreifens (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Malsch
Neue Hoffnung auf Tempo 30

03.05.2019
Neue Hoffnung für Tempolimit
Malsch (red) - Täglich fahren rund 5 000 Fahrzeuge durch die Muggensturmer Landstraße in Malsch. Seit 2014 setzen sich die Anwohner dafür ein, dass ein durchgängiges 30er-Tempolimit eingeführt wird. Aufgrund veränderter Richtwerte keimt nun neue Hoffnung auf (Foto: ar). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

In immer mehr Freibädern müssen Sicherheitsdienste für Ordnung sorgen. Fühlen Sie sich dort unsicherer als früher?

Ja.
Nein.
Ich gehe in kein Freibad.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz