http://www.spk-bbg.de
Aus Unachtsamkeit aufgefahren
Aus Unachtsamkeit aufgefahren
25.06.2019 - 19:30 Uhr
Rastatt (red) - Die Unachtsamkeit einer 39-jährigen Mercedes-Fahrerin war offenbar Ursache eines Auffahrunfalls am Montagnachmittag in der Ottersdorfer Straße. Sie krachte in das Heck eines Kia, als dessen Fahrerin abbremsen musste.

Nachdem die 38-jährige Kia-Fahrerin gegen 15 Uhr ihren Wagen verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen musste, prallte die 39-Jährige mit ihrem Mercedes-Sprinter in das Heck. Die Kia-Fahrerin wurde durch den Aufprall leicht verletzt.

An den beiden Fahrzeugen dürften Reparaturkosten in Höhe von etwa 8.000 Euro entstanden sein, so die Polizei in einer Pressemitteilung. Die Mercedes-Fahrerin erwartet nun eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr.

Symbolfoto: Bernd Wüstneck/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bietigheim
Biker kracht Auto ins Heck

24.06.2019
Biker kracht Auto ins Heck
Bietigheim (red) - Ein 22-jähriger Motorradfahrer ist am Sonntag an einer Kreuzung auf der B3 einem Auto aufgefahren, das an einer Ampel wartete. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von circa 5.500 Euro. Unfallursache war laut Polizei wohl Unachtsamkeit (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Tag des Gewässers: Angelsportverein räumt auf

27.03.2019
Angelsportler räumen auf
Baden-Baden (red) - Gut 40 Mitglieder des Angelsportvereins verbrachten den vergangenen Samstagmorgen damit, die Ränder der Gewässer im Stadtgebiet und am Rhein aufzuräumen (Foto: Angelsportverein). Die Petrijünger sind seit vielen Jahren regelmäßig in dieser Mission unterwegs. »-Mehr
Rheinmünster
Müll geht in Flammen auf

25.02.2019
Müll geht in Flammen auf
Rheinmünster (red) - In Rheinmünster hat am Sonntag Müll, der vor einer Gaststätte lag, Feuer gefangen. Ein Zeuge meldete dies und zog die brennenden Gegenstände vom Gebäude weg. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Es entstand kein Schaden (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Kultusministerin Susanne Eisenmann hat Eltern kritisiert, die ihre Kinder vor den Ferien aus der Schule nehmen. Würden Sie Ihr Kind schwänzen lassen, um früher in den Urlaub zu fahren?

Ja.
Nein.
Nur im Notfall.
Das weiß ich nicht.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz