http://www.spk-bbg.de
EnBW nimmt Kraftwerk vom Netz
EnBW nimmt Kraftwerk vom Netz
28.06.2019 - 19:00 Uhr
Leipzig/Karlsruhe (lsw) - Der Energiekonzern EnBW hat seinen Block am Braunkohlekraftwerk im sächsischen Lippendorf vorerst vom Netz genommen - wegen mangelnder Nachfrage im Sommer und eines sinkenden Großhandelspreises.

"Der Einsatz unserer Kraftwerke richtet sich generell nach den jeweils aktuellen Gegebenheiten am Strommarkt", erklärte am Freitag ein Konzernsprecher. Deshalb sei die Entscheidung gefallen, den Block in Lippendorf nicht am Markt zu betreiben. Das Kraftwerk südlich von Leipzig teilt sich die Karlsruher EnBW mit dem Lausitzer Braunkohlekonzern Leag.

Der Block S des Kraftwerks Lippendorf mit 920 Megawatt Leistung ist das einzige Braunkohlekraftwerk von EnBW.

Weiter am Netz bleibt nach einem Bericht der "Leipziger Volkszeitung" der baugleiche zweite Block R von Leag. Die Leag hat in der 1999 neu errichteten Anlage auch die Betriebsführerschaft.

Wie lange der Kraftwerksblock S abgeschaltet bleiben soll, ließ der EnBW-Sprecher offen. Solche kurzfristigen und zumeist befristeten Abschaltungen sind nichts Außergewöhnliches.

Symbolfoto: Marijan Murat/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Durmersheim
Umweltschutz zahlt sich in barer Münze aus

01.06.2019
Umweltschutz zahlt sich aus
Durmersheim (HH) - Die Bürgerenergiegenossenschaft (BEG) Durmersheim hat kräftig Sonnenstrom produziert und und entsprechend CO ² eingespart. Für die Mitglieder zahlt sich diese Form des Umweltschutzes in barer Münze aus. Die Dividende beträgt vier Prozent (Foto: HH). »-Mehr
Karlsruhe
EnBW steigert operatives Ergebnis

10.05.2019
EnBW steigert operatives Ergebnis
Karlsruhe (dpa) - Trotz Einbußen im Vertriebsgeschäft hat der Energieversorger EnBW im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahrs sein operatives Ergebnis gesteigert. Das bereinigte Ebitda wuchs im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 5,3 Prozent auf 723 Millionen Euro (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Forbach
Für längeren Stromausfall rüsten

10.05.2019
Rüsten für den Stromausfall
Forbach (mm) - Wenn der Strom nicht mehr aus der Steckdose kommt, wie kann die Gemeinde ihre Handlungsfähigkeit sicherstellen und Notunterkünfte versorgen? Benjamin Peter vom Ingenieurbüro RBSWave präsentierte dazu im Gemeinderat ein umfassendes Konzept (Foto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
EnBW setzt auf Investitionen

08.05.2019
EnBW setzt auf Investitionen
Karlsruhe (lsw) - Mit Plänen für Milliardeninvestitionen stellt sich der Vorstand des Karlsruher Energiekonzerns EnBW am Mittwoch bei der Hauptversammlung den Aktionären. Das Unternehmen wolle zwischen 2021 und 2025 rund zwölf Milliarden Euro investieren (Foto: dpa). »-Mehr
Forbach
Wenn kein Strom mehr aus der Steckdose kommt

08.05.2019
Notfallplan für Stromausfall
Forbach (mm) - Die Handlungsfähigkeit der Kommune bei Stromausfall zu sichern, ist am Mittwoch Thema bei der Gemeinderatssitzung. Krisenstab und Notunterkünfte brauchen Energie, dazu gibt es einen landesweiten Notfallplan. Ein für Forbach erstelltes Konzept ist erarbeitet (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Knapp 90 Prozent der deutschen Haushalte mit einer Reinigungskraft lassen diese schwarzarbeiten. Hand aufs Herz: Sie auch?

Nein.
Ja.
Ja, ich finde keine, die sich anstellen lassen möchte.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz