http://www.spk-bbg.de
Rebellion für mehr Respekt
Rebellion für mehr Respekt
04.07.2019 - 08:25 Uhr
Rastatt (red) - Kraftvoll und rebellisch ist der Anblick des Verteilerkastens an der Ecke Kaiser- und Rheintorstraße in Rastatt. Grund dafür ist die Raubkatze, die dem Betrachter vor tarngrünem Hintergrund entgegenblickt.

Geschaffen wurde das Stromkasten-Gemälde von Pauline Cemeris im Rahmen des Stadtkunstwerke-Projekts der Stadtwerke Rastatt.

"Wild Side" nennt die junge Künstlerin das Motiv, das sie mit Sprüh- und Acrylfarben gestaltet hat. Mit dem zweiten Stromkasten-Kunstwerk für ihre Heimatstadt plädiert Pauline Cemeris für einen respektvollen und nachhaltigen Umgang mit der Tier- und Pflanzenwelt; niemand soll leichtfertig mit dem eigenen Lebensraum und dem der jungen Generation umgehen.

Für ihre symbolische Warnung hat sie den Tiger als Motiv gewählt: Er hat enorme Kräfte und ist dem Menschen physisch weit überlegen. Trotzdem steht die Raubkatze auf der Roten Liste; denn in den vergangenen 100 Jahren ist der Bestand der frei lebenden Tiger um 95 Prozent geschrumpft.

Foto: Stadtwerke

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Kuppenheim
Pumas beißen hemmungslos zu

16.04.2019
Pumas beißen hemmungslos zu
Kuppenheim (red) - Ein beeindruckendes Schützenfest feierte am Sonntag der MSC Puma Kuppenheim in der Motoball-Bundesliga, der mit sage und schreibe 23:2 gegen den MSC Malsch gewann. Der MSC Taifun Mörsch und der MSC Ubstadt-Weiher siegten ebenfalls (Foto: fuv). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Ab März 2020 müssen Eltern vor der Aufnahme ihrer Kinder in eine Kita oder Schule nachweisen, dass diese gegen Masern geimpft sind. Befürworten Sie das?

Ja.
Nein.
Das ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz