http://www.spk-bbg.de
Schwerer Unfall bei Durmersheim
Schwerer Unfall bei Durmersheim
04.07.2019 - 18:05 Uhr
Durmersheim (red) - Auf der B36 bei Durmersheim hat sich am Donnerstagnachmittag ein schwerer Unfall zugetragen.

Das Unglück ereignete sich an der Abzweigung zur K3723. An dem Unfall waren ein Rettungswagen und ein Lkw beteiligt. Es gab mehrere Verletzte.

Aktuell ist ein Fahrstreifen der B36 blockiert. Der Verkehr staut sich langsam auf, kann allerdings über einen Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeifließen, wie die Polizei gegen 17.30 Uhr mitteilte.

Nach bisherigen Erkenntnissen wollte der Fahrer des im Einsatz befindlichen Rettungswagens von Durmersheim kommend auf die B 36 einbiegen. Hierbei kollidierte er mit dem aus Richtung Mörsch herannahenden Sattelzug. Ein Patient sowie die beiden Rettungskräfte im Einsatzwagen wurden durch den Zusammenprall verletzt und mussten mit  einem weiteren Krankenwagen in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Der angeforderte Rettungshubschrauber war letztlich zum  Abtransport der Verletzten nicht erforderlich.

Einsatzkräfte der Feuerwehr unterstützen die Arbeiten an der Unfallstelle. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens konnte die Polizei derzeit noch keine Aussage  treffen.

Foto: Frank Vetter

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Enten legen Kreisverkehr lahm

04.07.2019
Entenrettung geglückt
Gaggenau (for) - Neun Enten legten am Mittwochmorgen den Kreisverkehr beim Rotherma-Knoten an der B462 lahm. Vogelexperte Pierre Fingermann schaffte es, die Entenfamilie von einem privaten Grundstück erfolgreich zur rund 500 Meter entfernten Murg zu begleiten (Foto: for). »-Mehr
Berlin
´Wählertäuschung ersten Ranges´

04.07.2019
"Wählertäuschung ersten Ranges"
Berlin (red) - Günter Verheugen (SPD) war von 1999 bis 2010 EU-Kommissar in Brüssel. Er kennt die Europäischen Institutionen wie kaum ein anderer. Die Personalie Ursula von der Leyen sei "Wählertäuschung ersten Ranges", sagt Verheugen im BT-Gespräch (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
KABS wehrt sich gegen Kritik

02.07.2019
Fragebogen zur Schnakenbelastung
Baden-Baden (fk) - In vielen Gemeindeblättern der Region findet sich derzeit ein Fragebogen der Kommunalen Aktionsgemeinschaft zur Bekämpfung der Schnakenplage (KABS). Damit soll unter anderem geklärt werden, wie stark die Schnakenbelastung empfunden wird (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Mehr PS-Power für die Polizei

02.07.2019
Mehr PS-Power für die Polizei
Baden-Baden (mm) - Die Polizei im Land hat 23 nagelneue Motorräder in den Dienst gestellt. Insgesamt drei neue blau-silberne Streifenmotorräder hat das Polizeipräsidium Offenburg erhalten, zwei für den Standort Baden-Baden, eins für Offenburg (Foto: Merkel). »-Mehr
Bruchsal
Schwerer Unfall auf der A 5

29.06.2019
Schwerer Unfall auf der A 5
Bruchsal (red/lsw) - Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Samstag auf der A 5 ereignet. Drei Personen wurden verletzt. Wegen langsam fahrenden Gaffern kam es zu einem Kilometer langen Stau (Foto: Einsatz-Report24). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

In Deutschland werden täglich rund 14.000 Blutspenden benötigt. Doch nur zwei bis drei Prozent der Bevölkerung spenden regelmäßig Blut. Spenden Sie?

Ja, regelmäßig.
Ja, manchmal.
Ich würde gerne, erfülle aber die Anforderungen nicht.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz